Heinrich Schnelloh übergibt das Amt an Dietmar Zoller
Präsidentenwechsel beim Lions Club Bad Bergzabern

 Bad Bergzabener Lions-Vorstand im Jahr 2018/2019.
  • Bad Bergzabener Lions-Vorstand im Jahr 2018/2019.
  • Foto: Rolf Goosmann
  • hochgeladen von Endlich Stefan

Bad Bergzabern. Mit dem traditionellen Präsidentenwechsel schloss der Lions Club Bad Bergzabern das Lions-Jahr 2017/2018 ab. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hotel Pfälzer Wald, dem Clublokal der Bad Bergzabener Lions, reichte Heinrich Schnelloh, der amtierende Präsident, die Präsidentennadel weiter an Dietmar Zoller, den bisherigen Vize-Präsidenten des Clubs.Für Heinrich Schnelloh war es nach 2012/2013 bereits das zweite Jahr an der Spitze des Bad Bergzabener Lions Club. Auch diesmal war das von ihm verantwortete Programm der beiden letzten Halbjahre breit gefächert und verband Kulturelles mit Wissenswertem und Geselligem, wie beispielsweise beim vor kurzem stattgefundenen Besuch des Fünfziger-Jahre Museums „Fifty’s“ in Kapsweyer. Daneben konnte man in diesem Jahr wiederum eine ganze Reihe sozialer Projekte und caricativer Einrichtungen unterstützen. Dazu gehörten beispielsweise die protestantische Kita „Arche Noah“, die katholische Kita „St. Martin“ sowie die „Gemeindeschwestern plus“ von der Sozialstation Bad Bergzabern - um nur einige Beispiele zu nennen. Die Erlöse hierzu stammten unter anderem aus dem Verkauf der Adventskalender sowie dem vorweihnachtlichen Bücherbasar und Antikmarkt in der Schlosshalle. Heinrich Schnelloh bedankte sich dafür auch bei seinen Vorstandskollegen und allen Lions-Freunden, die ihn in seinem Präsidentenjahr mit Rat und Tat unterstützten, und gab anschließend die Präsidentennadel an seinen Nachfolger und bisherigen Vize-Präsidenten, Dekan Dietmar Zoller, weiter.
Anschließend stellte der neue Präsident sein Programm für die ersten Monate des Lionsjahrs 2018/2019 vor. Auch er setzt bei den Clubabenden auf eine spannende Mischung aus Vorträgen und Vor-Ort-Terminen, natürlich stets verbunden mit einem zielgerichteten sozialen Engagement in der Region - ganz nach dem Lions-Motto „We serve“.
So ist eine Besichtigung des Bad Bergzabener Sozialzentrums im Haus am Schloss ebenso geplant wie ein Besuch im Kräutergarten der Klostermühle in Edenkoben, um nur zwei Beispiele zu nennen.
An dem am 1. September stattfindenden Fest der Kulturen wird sich der Lions Club mit einem Flammkuchenstand beteiligen. Fest terminiert ist auch der mittlerweile schon traditionelle Lions-Bücherbasar und Antikmarkt im Rahmen des Karolinenmarktes am 8. und 9. Dezember. Und nach der erfolgreichen Premiere in diesem Jahr wird es im Januar 2019 wiederum ein großes Neujahrskonzert in der Marktkirche in Bad Bergzabern geben.
Eine Fortsetzung erfährt auch das Deutsch-französische Sprungbrett für junge Talente, welches 2019 in Zusammenarbeit mit den Lionsfreunden aus Weißenburg in Bad Bergzabern stattfinden wird. ps/end

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen