Der Lions Club Annweiler schreibt einen Jugendförderpreis aus
„Vorbilder sichtbar machen“

Annweiler. Der Lions Club Annweiler hat unter dem Motto „Vorbilder sichtbar machen“ einen Jugendförderpreis ausgeschrieben.

Er möchte damit das Engagement Jugendlicher, die selbstlos ihre Zeit und ihr Können allein, in Vereinen oder sonstigen Gruppierungen für andere einsetzen, unterstützen, deren Projekte sichtbar machen und damit zur Nachahmung anregen.

Die regional gedachte Aktion richtet sich an Jugendliche aus der Verbandsgemeinde Annweiler. Teilnehmen können Einzelpersonen oder Gruppen von bis zu fünf Personen, die entweder in der Verbandsgemeinde Annweiler wohnen, dort zur Schule gehen, eine Lehre machen oder im Bereich der Verbandsgemeinde arbeiten.

Die Bewerbung muss schriftlich erfolgen, das Projekt, die teilnehmenden Personen und die Wirkung beziehungsweise das angestrebte Ergebnis des Engagements aufzeigen. Die Projekte sollten die Bereiche Soziales, Wohlfahrtswesen, Jugendhilfe, Altenhilfe, Bildung, Erziehung, Kultur, Völkerverständigung oder Umwelt- und Landschaftsschutz betreffen.

Preise werden in zwei Gruppen von zwölf bis 14 Jahren als attraktive Sachpreise und von 15 bis 18 Jahren als Geldpreise bis zu 1000 Euro vergeben. Der Lions Club Annweiler hat den Jugendförderpreis darstellende Flyer an Schulen und Firmen im Bereich der Verbandsgemeinde Annweiler verteilt. ps

Weitere Informationen:
Die Bewerbungen müssen bis Sonntag, 15. Dezember, eingereicht werden bei folgender Adresse:
Lions-Hilfswerk Annweiler e.V.,
c.o. Dr. Rolf Weiel, Hinter der Stadmauer 8,
76855 Annweiler am Trifels.
weiel@t-online.de.

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen