Wichtige Informationen zu „15 Jahre Richard Löwenherz Fest“
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Am letzten Juli-Wochenende zieht das Mittelalter mit Pauken und Dudelsäcken in die Trifelsstadt ein. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten.
  • Am letzten Juli-Wochenende zieht das Mittelalter mit Pauken und Dudelsäcken in die Trifelsstadt ein. Die Anwohner werden um Verständnis gebeten.
  • Foto: Bender
  • hochgeladen von Jürgen Bender

Annweiler. Vom 26. bis 28. Juli werden 15 Jahre Richard Löwenherz Fest gefeiert. Die Veranstaltung ist der Beitrag des Vereins Zukunft Annweiler am Trifels e.V. im Rahmen der Feierlichkeiten des großen Stadtjubiläums zur Stadtrechteverleihung.
Der Veranstalter möchte sich im Vorfeld des Festes mit wichtigen Informationen an unsere Leser wenden: Der normalerweise am Freitag, dem 26. Juli stattfindende Wochenmarkt wird auf Donnerstag, den 25. Juli vorverlegt. Er findet wie üblich auf dem Rathausplatz statt.
Aufgrund Bescheides der Verbandsgemeindeverwaltung wird die Innenstadt ab Freitag, 26.Juli , 08 Uhr morgens für den gesamten Verkehr wie folgt gesperrt: Hauptstraße vom ehemaligen Farbenhaus Lauth bis zur Einmündung Straße am Flitschberg, einschließlich des Rathausplatzes; Altenstraße von Einmündung Hauptstraße bis Höhe Einmündung Korngasse; Wassergasse; Quodgasse von der Wassergasse bis Einmündung Zwerchgasse; Diakonissenplatz; Kirchplatz und Gerbergasse von Hauptstraße bis Einmündung Prangertshof. Es wird um Verständnis dafür gebeten, dass widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge nach diesem Zeitpunkt umgehend kostenpflichtig abgeschleppt werden. Zu beachten ist auch, dass während der Festtage von der Hauptstraße bzw. Altenstraße aus keine Zufahrt in Zwerchgasse, Apothekergasse, Römergasse, Prangertshof, Hirtengasse, Mühlgasse und zu den Parkplätzen hinter dem Museum besteht. In der Römergasse wird ein Sanitätsfahrzeug stehen, ein Rettungsweg über die Quodgasse muss jederzeit gewährleistet bleiben!
Der Veranstalter wird sowohl am Parkdeck in der Spitalstraße, als auch am Parkdeck hinter der Sparkasse versuchen, Parkplätze für betroffene Anwohner des Festgeländes freizuhalten.
Ab Montag, dem 29. Juli ist der gesamte Innenstadtbereich für den Verkehr wieder freigegeben. Sowohl Flitschberg als auch der südliche Teil der Hauptstraße bleiben, wie in den Vorjahren, für den Verkehr offen.
Der Parkplatz „Im Zwinger“ sollte nach Möglichkeit für die Marktbeschicker reserviert bleiben. Die Anwohner des abgesperrten Bereichs wurden bereits schriftlich informiert.
Wer dies unter den Anwohnern noch nicht getan hat, möchte sich bitte einen Anwohnerschein im Büro des Vereins abholen. Selbstverständlich wird man Ihnen an den Kassen freien Zutritt zu Ihrer Wohnstätte gewähren. Bedenken Sie allerdings, dass die freiwilligen Helferinnen und Helfer an den Kassen Sie nicht persönlich kennen. Hierfür sind die Anwohnerscheine gedacht.
Dies gilt auch für die Geschäftebetreiber, Gastronomen und deren Personal. Auch Sie werden gebeten, sich die entsprechenden Scheine im Büro des Vereins abzuholen. Nach Kassenschluss werden die Sperrzäune geöffnet, so dass man abends von jeder Straße aus die Innenstadt erreichen kann. Während der Kassendienste soll das Gelände ausschließlich über die Kassenbereiche Messplatz (beim Eiswerk Escher), Hauptstraße (bei Kai´s Weinbistro) und Altenstraße (in Höhe Korngasse) zu verlassen oder zu betreten werden. Es ergeht die eindringliche Bitte, die Sperrzäune nicht mutwillig zu öffnen oder zu entfernen. Sie dienen nicht nur dem Sichtschutz, sondern auch der Gefahrenabwehr. Der Veranstalter bedankt sich bereits jetzt für Verständnis und Entgegenkommen.

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen