Einsatz der Höhenrettungsgruppe VG Annweiler am Trifels
Gleitschirmflieger am Föhrlenberg geborgen

Der Gleitschirm hatte sich in einer hohen Fichte verheddert.
2Bilder
  • Der Gleitschirm hatte sich in einer hohen Fichte verheddert.
  • Foto: Achim Bachmann
  • hochgeladen von Vanessa Herget

Die Höhenrettungsgruppe der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels und zwei Feuerwehren der Verbandsgemeinde Landau-Land wurden am 19. März um 14:24 Uhr zum Föhrlenberg bei Ranschbach alarmiert.
Dort war unterhalb des Startplatzes ein Gleitschirmflieger in einen Baum gestürzt und hing in 15 Metern Höhe in einer Fichte in unwegsamem Gelände fest. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte der Mann bereits seine Rettungsleine zum Boden heruntergelassen, er war unverletzt.
An dieser Leine wurden zwei Seile befestigt und der Gleitschirmflieger, der erst vor kurzem einen Rettungskurs gemacht hatte, zog die Seile der Höhenretter zu sich nach oben. Er befestigte die Seile an seinem Gurtzeug sowie eine Umlenkung am Baum und konnte so sicher auf den Boden abgelassen werden. Um 15:42 Uhr hatte der Gerettet wieder festen Boden unter den Füßen, der Einsatz der Höhenrettungsgruppe war um 17:30 Uhr beendet.

Der Gleitschirm hatte sich in einer hohen Fichte verheddert.
Der Gleitschirmflieger konnte sich mit Unterstützung selbst zum Boden ablassen.
Autor:

Vanessa Herget aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.