800 Jahre Stadt Annweiler
Gedenkmünze

Die Gedenkmünze „800 Jahre Stadt Annweiler“ ist im Rathaus zur Ansicht ausgestellt.
  • Die Gedenkmünze „800 Jahre Stadt Annweiler“ ist im Rathaus zur Ansicht ausgestellt.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Annweiler. Am 15. September jährt sich zum 800. Mal die Verleihung der Stadtrechte an Annweiler am Trifels. Aufrund dieses feierlichen Anlasses veröffentlicht die Firma Simm in Zusammenarbeit mit der Stadt Annweiler eine Gedenkmünze.
Der Taler zeigt auf der Vorderseite die Burg Trifels und auf der Rückseite das Rathaus.
Im Rahmen der Feierlichkeiten am 15. September findet im Hohenstaufensaal ein Schauprägen mittelalterlicher Münztechnik mit dem Fallhammer statt.
Der drei Meter hohe und rund 500kg schwere Fallhammer wurde zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert zum Prägen von Münzen und Medaillen benutzt.
Die Wirkungsweise der sehr massiven Maschine ist so einfach wie beeindruckend.
Ein Gewicht von 42kg fällt nach unten und schlägt auf einer nur münzgroßen Fläche auf, auf die ein passender Metallrohling gelegt wurde. Je nach Fallhöhe entspricht dies einem Aufschlagsdruck von 30 bis 50 Tonnen. Mit einem lauten Knall entsteht zwischen dem Ober und Unterstempel bei jedem „Schlag“ ein kleines Kunstwerk aus Silber und Zinn.
Jeder Besucher hat die Möglichkeit sich seine Gedenkmünze in Zinn schon ab 4,50 Euro prägen zu lassen.
Die Sonderprägung in 999 Feinsilber ist für 29,00 Euro erhältlich.
Die Feinsilberauflage ist limitiert und nummeriert.
Eine Mustermünze liegt zur Ansicht während der Öffnungszeiten im städtischen Rathaus bereit.
Dort ist ab sofort eine Vorbestellung der Münze über eine Bestellliste möglich sowie via E-Mail an rschwarz@annweiler.de
Die Münze ist zudem ab dem 14. September im Hohenstaufensaal erhältlich.

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen