14. Zeltlager der Jugendfeuerwehr der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels
Eröffnung des 14. Jugenzeltlagers der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels

Begrüßung Teilnehmer durch Beigeordnetem Thomas Kiefer, Kreisbeigeordnetem Helmut Geißer, Bürgermeister Christian Burkhart, Kreisfeuerwehrinspektor Jens Thiele, Hans-Georg Balthasar vom Regionalen Feuerwehrverband Vorderpfalz und Wehrleiter Klaus Michel
2Bilder
  • Begrüßung Teilnehmer durch Beigeordnetem Thomas Kiefer, Kreisbeigeordnetem Helmut Geißer, Bürgermeister Christian Burkhart, Kreisfeuerwehrinspektor Jens Thiele, Hans-Georg Balthasar vom Regionalen Feuerwehrverband Vorderpfalz und Wehrleiter Klaus Michel
  • hochgeladen von Franziska Böck

Alle zwei Jahre findet auf dem Wingertsberg bei Annweiler am Trifels das große Zeltlager der Jugendfeuerwehren (JF) der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels statt. In diesem Jahr wurde es bereits zum 14. Mal ausgerichtet.
Zum offiziellen Beginn am Freitag, den 14. Juni 2019, wurde das Lager, um 18:30 Uhr, mit 65 Kindern im Alter von drei bis 17 Jahren und mit deren
15 Betreuern und Jugendwarten sowie einigen Gästen eröffnet. Der Wettergott schenkte den Teilnehmern zwar zunächst kein sonniges Lächeln, doch zum Glück war es nach einem kräftigen Schauer am Nachmittag zur offiziellen Eröffnung dann trocken.
Die Kids störte das durchwachsene Wetter aber keinesfalls und die gute Stimmung wurde dadurch nicht getrübt.

Vertreter der Feuerwehren auf Regional-, Kreis-, Verbands- und Gemeindeebene waren geladen, die mit ihrem Kommen ihre hohe Wertschätzung gegenüber der Arbeit in den Jugendwehren zeigten.

Unter den erschienenen Gästen waren unter anderem Bürgermeister Christian Burkhart, Beigeordneter Thomas Kiefer, Kreisfeuerwehrinspektor Jens Thiele, Hans-Georg Balthasar vom Regionalen Feuerwehrverband Vorderpfalz, Wehrleiter Klaus Michel und Kreisbeigeordneter Helmut Geißer. Dieser betonte welch tolle Veranstaltung hier alle zwei Jahre auf die Beine gestellt wird und dankte Allen, die auch in diesem Jahr wieder eine tolle Vorarbeit geleistet haben, damit solch ein Zeltlager für die Jugendlichen und Bambinis der Feuerwehren der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels stattfinden kann. Er wünschte den Kindern eine richtig tolle gemeinsame Zeit, mit wenig Streit und viel Spaß bei den vielen Aktionen, die teilweise selbst von den Kids, über die drei Tage gestaltet wurden.

Bürgermeister Christian Burkhart stellte sich im Anschluss zunächst kurz den Teilnehmern vor. Er erklärte den anwesenden Kindern und Jugendlichen, dass er unter anderem für die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde zuständig sei und natürlich die großartige Jugendarbeit schätzt und unterstützt. Diese sei enorm wichtig, da die Freiwilligen Wehren immer auf neuen Nachwuchs angewiesen sind. Er schloss sich den Wünschen von Kreisbeigeordnetem Geißer an und betonte: „ab sofort gibt es bis Sonntag nur noch schönes Wetter für euch“.

VG-Jugendfeuerwehrwartin Anja Bertram-Mees bedankte sich bei ihm für die finanzielle Unterstützung ohne die diese Veranstaltung nicht stattfinden könnte und somit die Jugendarbeit der Wehren enorm gefördert wird.
Sie betonte, dass mit einem solchen Event vor allem die Kameradschaft gepflegt wird, was gerade bei der Feuerwehr, die Hand in Hand arbeiten muss, wichtig ist.
Diese Worte unterstrich auch nochmal Wehrleiter Klaus Michel, der den Kids auch nochmal verdeutlichte, wie wichtig der Zusammenhalt in der Gruppe gerade bei der Feuerwehr ist.
Mit einem Schmunzeln im Gesicht sagte er den Teilnehmern drei überaus spannende Tage voraus.
Anja Bertram-Mees erklärte daraufhin das Zeltlager für eröffnet und man begab sich in Richtung Turnerjugendheim, wo das Abendessen bereits auf die Teilnehmer wartete.

Der nächste Tag stand dann ganz unter dem Motto Spiel und Spaß und es stießen weitere Kinder und Betreuer zu den bereits am Vortag angereisten Kindern und Jugendlichen hinzu. Mit der am Abend stattfindenden großen Gameshow, die eigens von den Kindern gestaltet wurde, fand auch dieser zweite Tag sein Ende. Zeltabbau und Aufräumen des Platzes war dann am Sonntag, dem letzten Zeltlagertag, angesagt. Insgesamt ging damit für die angehenden Feuerwehrmänner und –frauen wieder ein aufregendes Wochenende mit vielen bleibenden Erinnerungen zu Ende, was nicht zuletzt dem Einsatz der vielen Betreuer und Helfer zu verdanken war. Nach dem Mittagessen im Turnerjugendheim hieß es dann Antreten zur offiziellen Verabschiedung und somit endete schließlich das 14. Jugendfeuerwehr-Zeltlager der Verbandsgemeinde Annweiler am Trifels.

Begrüßung Teilnehmer durch Beigeordnetem Thomas Kiefer, Kreisbeigeordnetem Helmut Geißer, Bürgermeister Christian Burkhart, Kreisfeuerwehrinspektor Jens Thiele, Hans-Georg Balthasar vom Regionalen Feuerwehrverband Vorderpfalz und Wehrleiter Klaus Michel
Autor:

Franziska Böck aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.