Umfassende Informationsveranstaltung im Hohenstaufensaal
Die Realschule plus Annweiler und das ETGA stellten sich vor

Viele Eltern und Erziehungsberechtigte von Mädchen und Jungen der vierten Klasse stehen zurzeit vor der Entscheidung, mit welcher weiterbildenden Schule es für ihr Kind nach den nächsten Sommerferien weitergehen soll. Ob Gymnasium, Integrierte Gesamtschule oder Realschule plus, der Entschluss für eine Schule sollte wohlüberlegt sein. Um den Eltern und Erziehungsberechtigten diese Entscheidung zu erleichtern, führten die Realschule plus Annweiler und das Evangelische Trifels-Gymnasium Annweiler eine gemeinsame Informationsveranstaltung durch.

Bürgermeister Christian Burkhart und Stadtbürgermeister Thomas Wollenweber konnten etwa 200 Interessierte im Hohenstaufensaal begrüßen. Wollenweber unterstrich die Wichtigkeit von Bildung und attestierte der Verbandsgemeinde eine „phänomenale Bildungslandschaft“ mit einer hervorragenden Grundschulstruktur und einer hohen Qualität an weiterführenden Schulen. Auch Burkhart lobte die über Jahre gewachsene gute Zusammenarbeit aller Schulen der Verbandsgemeinde, die sich zur „Bildungslandschaft Annweiler“ zusammengeschlossen haben und sich in regelmäßigen Treffen austauschen, gemeinsame Aktionen und Projekte erarbeiten und versuchen, die Übergänge zwischen den Schularten so einfach wie möglich zu gestalten. „Eltern finden in der Verbandgemeinde Annweiler am Trifels sehr gute Schulen, die alle Bildungsabschlüsse bereithalten, sodass kein Kind lange Fahrtzeiten in Kauf nehmen muss“, betonte Burkhart.

Wissen und Fähigkeiten vermitteln, Sozialkompetenzen fördern, auf die berufliche Zukunft vorbereiten und Persönlichkeiten stärken – so bringt die offene Ganztagsschule Realschule plus Annweiler ihre Aufgaben und Ziele auf den Punkt. Mit etwa 270 Schülerinnen und Schülern ist die Schule überschaubar und familiär. Sie führt in kooperativer Form zum Abschluss der Berufsreife und zum Qualifizierten Sekundarabschuss I, der neben dem Weg in den Beruf auch zum Eintritt in die verschiedenen Bildungsgänge der gymnasialen Oberstufe berechtigt. Nach einer gemeinsamen Orientierungsstufe haben die Kinder die Möglichkeit ganz nach ihren persönlichen Vorlieben und Stärken Wahlpflichtfächer zu belegen: WuV (Wirtschaft und Verwaltung), TuN (Technik und Naturwissenschaft), HuS (Hauswirtschaft und Sozialwesen), IB (Informatische Bildung) oder die zweite Fremdsprache Französisch. Betriebserkundungen, Planspiele, Kooperationsprojekte, Methodentrainings und mehr sollen die Kinder fit für den Beruf und das Leben machen.

Das Evangelische Trifels-Gymnasium Annweiler steht in erster Linie für eine sehr gute gymnasiale Bildung. Dabei wird besonderer Wert darauf gelegt der individuellen Persönlichkeit Raum zu geben und deren Entwicklung zu begleiten und zu stärken. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Eltern im Sinne einer Erziehungspartnerschaft und eine christliche Orientierung im schulischen Miteinander sind dafür die Basis. Mit den Schwerpunkten Musik und Bildender Kunst steht die Kreativität der derzeit knapp 700 Schülerinnen und Schüler an der kirchlichen Schule auf dem Bannenberg im Mittelpunkt. In der Orientierungsstufe liegt ein besonderer Fokus auf sozialem Lernen und gemeinschaftsfördernden Aktionen. Neben einer flexiblen Hausaufgabenbetreuung bietet die Schule zudem verschiedenste Projekte, Lernangebote und ein spezielles Methodentraining für die neuen Schüler an.

Im Anschluss an die Präsentationen der Schulen hatten Eltern und Interessierte die Möglichkeit, sich im Foyer an den Ständen der einzelnen Schulen zu informieren und mit den Vertretern der Grundschulen und der weiterführenden Schulen zu sprechen. Weitere Einblicke in das Schulleben bieten ein Tag der offenen Tür am 14. Dezember 2018 in der Realschule plus Annweiler sowie am 26. Januar 2019 am ETGA. Ergänzend dazu finden Schnuppertage am 20. und 21. November in der Realschule plus Annweiler und im Januar am ETGA statt. Eltern und Erziehungsberechtigte können sich für weitere Informationen und bei Fragen gerne an bildungslandschaft@annweiler.rlp.de wenden.

Autor:

Vanessa Herget aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
  7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Aus verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen
  3 Bilder

Luxus für den Rücken
Massagesessel von MediSit und Gesundheitssessel von Fitform

City-Polster. Nach einem langen und hektischen Tag ist eine Massage genau das Richtige. Die Muskeln werden gelockert und man kann sich mal richtig durchkneten lassen. Die Massagesessel von MediSit machen diesen Traum möglich. Aus den verschiedenen Sesseltypen und Farben kann der Kunde bei City-Polster in Kaiserslautern sein Lieblingsstück auswählen und sich zuhause mit den vielfältigen Massagearten verwöhnen lassen - ein Relaxsessel der besonderen Art. Gesundheitsmöbel von MediSitOb im Büro,...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich: Opel-Händler Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern
  5 Bilder

Aktuelle Opel-Modelle im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Jetzt Umweltbonus sichern mit dem Green Deal von Opel

Autohaus Liegert. Auf mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich blickt das Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern schon zurück. Kunden und Mitarbeiter schätzen die freundliche und familiäre Atmosphäre in dem Familienbetrieb mit seiner langjährigen Tradition und seinen gewachsenen Strukturen. Das Unternehmen beschäftigt 45 Mitarbeiter und wird bereits in der zweiten Generation von der Familie Liegert geführt. Service- und Kundenorientierung werden hier groß...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beim Landfuxx in Weilerbach bei Kaiserslautern finden Hundefreunde alles rund um den geliebten Vierbeiner
  4 Bilder

Landfuxx Weilerbach - großes Sortiment an Hundebedarf
Vom Hundebett bis zum getreidefreien Futter

Landfuxx Weilerbach. Alles rund um den geliebten Vierbeiner finden Hundefreunde beim Landfuxx in Weilerbach - von der Hundeleine und dem Halsband bis hin zu Hundespielzeug, Hundestrandkorb und Hundebett. Neben einer große Auswahl an Hundefutter, darunter auch getreidefreies Futter und Futter für Welpen findet man hier auch Schutzkleidung für den Schutzhundesport sowie Ausrüstung für Agility und Dog-Dancing. Darüber hinaus führt der Landfuxx eine große Auswahl an Zubehör, das das Zusammenleben...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wer sich bis zum 30. September für einen neuen Subaru entscheidet, erhält im Autohaus Schneider in Hütschenhausen bei Kaiserslautern bis zu 16 Prozent Rabatt
  6 Bilder

Autohaus Schneider Hütschenhausen schenkt teils komplette Mehrwertsteuer
Subaru fördert Autokauf mit bis zu 16 Prozent Rabatt

Kaiserslautern/Hütschenhausen. Mehrwertsteuer geschenkt statt gesenkt: Mit einem eigenen Konjunkturprogramm fördert Subaru ab sofort den Autokauf. Wer sich bis zum 30. September für einen neuen Subaru entscheidet, erhält im Autohaus Schneider in Hütschenhausen bis zu 16 Prozent Rabatt. Egal ob Forester, Impreza oder Subaru XV - je nach Modell und Ausstattung lassen sich so bis zu 5.300 Euro sparen. „Mit Wumms aus der Krise“: In Anlehnung an die markigen Worte des Bundesfinanzministers gewährt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die jungen Bestatter: Andreas Schwämmle (li.) und Sven Schmitt
  11 Bilder

Bestatter in Speyer
Bestattungsinstitut Schmitt eröffnet

Speyer. Ein außerordentlich erfolgreicher Start liegt hinter Sven Schmitt und Andreas Schwämmle. Am 1. August haben sie ihr neues Bestattungsinstitut am Bartholomäus-Weltz-Platz 1a in Speyer mit einer kleinen Feier eröffnet. Viele Gäste waren gekommen, um den beiden erfahrenen Bestattern zum Neubeginn im eigenen Bestattungsunternehmen zu gratulieren. Sven Schmitt begleitet seit vielen Jahren Menschen aus Speyer und Umgebung bei Bestattungen unterschiedlicher Bestattungsarten. Auf den Beruf...

LokalesAnzeige
  6 Bilder

Der beste Ort für Ihren Rücken!
Bei Rückenschmerzen gleich auf die „CERAGEM“ Liege!

Lassen Sie sich 6 Monate lang kostenfrei auf der „CERAGEM“ Liege therapieren, um sich selbst zu überzeugen! Was ist eine „CERAGEM“ Liege? Es ist ein vollautomatisches Therapiegerät, das mit Konturenscannung der Wirbelsäule die Schulmedizin mit asiatischen Therapiemethoden auf innovative Weise kombiniert. Durch die Kombination von Rollenmassage mit Jadesteinen, Akupressur, Chiropraktik, Moxibustion und Infrarotbehandlung werden die Meridiane (Energiebahnen) stimuliert, eingeklemmte Nerven...

RatgeberAnzeige
  4 Bilder

Die Rathausapotheke in Neustadt
Das Lebensmittel Wasser – trinken Sie genug davon?

Ohne Wasser geht gar nichts, denn es ist Bestandteil aller Körperzellen und für den Stoffwechsel unverzichtbar. Wasser regelt außerdem (nicht nur bei Hitze) die Körpertemperatur, hält den Kreislauf stabil und die Organe in Schwung. Auch unsere Haut wird schöner und praller, wenn wir ausreichend trinken. Aber wie viel ist eigentlich „ausreichend“? Nicht alle Empfehlungen dazu sind gleichermaßen und für jeden sinnvoll. Ein gesunder Erwachsener nimmt durchschnittlich zwei Liter Wasser am Tag...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gut aufgehoben auch im Schadensfall - mit einer Versicherung der HUK Coburg. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der Weinstraße, Landau, Grünstadt, Frankenthal, Ludwigshafen-Mundenheim und Speyer.

Kfz-Versicherung vergleichen
Persönliche Beratung bei der HUK-Coburg

Kfz-Versicherung. Viele Autofahrer fragen sich jährlich: Kann ich Geld bei meiner Kfz-Versicherung sparen? Wer ist der günstigste Anbieter, bei dem ich mich trotzdem gut beraten und sicher aufgehoben fühle? Bei der HUK-Coburg wird Kundenservice groß geschrieben. Nutzen Sie die Chance und vergleichen Sie Ihre aktuelle Autoversicherung mit unserem Angebot. Wir finden gemeinsam eine gute Lösung und freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen