Landschaften - Wege zur Abstraktion
Ausstellung

Annweiler. Seit Beginn des Schuljahres 2011/12 bietet das Evangelische Trifels-Gymnasium in Annweiler das Fach Bildende Kunst als Schwerpunktfach ab Klasse 11 an. Für künstlerisch begabte junge Menschen besteht seither in der Südpfalz die Möglichkeit, über das übliche Angebot hinaus schulische Bildung mit einer erweiterten Förderung von besonderen künstlerischen Fähigkeiten zu verbinden.
Zum dritten Mal schon zeigen Schülerinnen und Schüler des Kunstschwerpunktes ausgewählte, künstlerisch anspruchsvolle Arbeiten in der Stadt. Das Thema der aktuellen Ausstellung lautet „Landschaften - Wege zur Abstraktion“. Zu sehen sind verschiedene Sichtweisen auf die konkrete Landschaft unserer Umgebung. Zunächst orientierten sich die Schüler an der direkten Wiedergabe des Gesehenen, im Laufe des Gestaltungsprozesses waren Sie angehalten, sich zunehmend vom Gegenstand zu lösen. Entstanden sind Bilder, in die sich der Betrachter behutsam einsehen muss. Am Ende der Entwicklung stehen autonome Werke, die nur noch durch ihre Farbwahl an Landschaften erinnern.
Die Ausstellung wird am 10. September 2019 um 18 Uhr von Bürgermeister Christian Burkhart im Sitzungssaal der Verbandsgemeinde eröffnet und kann vom 10. bis 23. September 2019 während der Geschäftszeiten der Verwaltung besichtigt werden.

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.