„Quartet Gerhard“ spielt Schubert
Zweite Trifelsserenade

Das junge „Quartet Gerhard“ aus Barcelona.  Foto: Molina Visuals

Annweiler. Das schönste Streichquartett von Franz Schubert ist am Samstag, 27. Juli, um 20 Uhr auf Burg Trifels in Annweiler zu hören. Das junge „Quartet Gerhard“ aus Barcelona spielt das grandiose G-Dur-Quartett D 887, das Schubert zwei Jahre vor seinem Tod komponiert hat. Wie eine Sinfonie für vier Streicher setzt der erste Satz ein, ein majestätisches Moderato, gefolgt von einem traurigen Andante in e-Moll, einem wilden Scherzo in h-Moll und einem mitreißenden Finale. Dabei schwankt die Musik vom ersten Akkord an zwischen Dur und Moll, Erlösung und Verzweiflung.
Die vier jungen Katalanen aus Barcelona haben ihre Kunst bei Meistern des Streichquartetts wie Günter Pichler in Madrid gelernt. Seit 2018 werden sie von der Landesstiftung Villa Musica gefördert, die sie auch bei der zweiten Trifelsserenade präsentiert.
In der zweiten Hälfte widmen sich die vier jungen Musiker Ihrem Namenspatron: Der spanische Komponist Roberto Gerhard lebte von 1896 bis 1970, und bis heute ist seine Musik im Konzertleben stark unterrepräsentiert – die jungen Katalanen zeigen in seinem ersten Streichquartett warum dies zu Unrecht der Fall ist. Zum Abschluss erklingt Mozarts wunderschönes B-Dur-Quartett, KV 458. Dass man dem B-Dur-Quartett den Beinamen „Jagdquartett“ gab, liegt an den Hornfanfaren des Hauptthemas im ersten Satz und in dessen gleichsam „galoppierendem“ Sechsachteltakt. 

Tickets und Infos
Büro für Tourismus in Annweiler
(Tel.: 0 63 46 / 22 00,
E-Mail: info@trifelsland.de) und
bei Villa Musica in Mainz
(Tel.: 06131 / 9251800,
www.villamusica.de)

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.