Gossersweiler-Stein feiert vom 13. bis 16. September
Hawwerflichl-Kerwe

Zum Abschluss wird traditionell die Kerwe verbrannt.

Gossersweiler-Stein. Erst vor ein paar Wochen wurde im Ortsteil Stein die Gaggert-Kerwe gefeiert, Anfang September gab es die 2. Felsenwanderung, und schon steht ein weiterer Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Ortsgemeinde Gossersweiler-Stein auf dem Programm: die traditionelle Gouschler Hawwerflichel-Kerwe, die jedes Jahr am 3. Wochenende im September stattfindet. Die Festgemeinschaft aus Kaiserbachmusikanten und Sportverein lädt hierzu herzlich ins beheizte Festzelt in der Ortsmitte von Gossersweiler ein.
Zum Auftakt gibt es am Freitag, 13. September um 19.30 Uhr den offiziellen Fassanstich mit Freibier, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Ab 20.00 Uhr sorgen dann die BOMBSHELLS mit ihrem breitgefächerten Repertoire für super Stimmung. Die 2010 formierte Band ist mit stetig wachsendem Erfolg in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Musikalische Qualität kombiniert mit Entertainment machen die BOMBSHELLS zur perfekten musikalischen Allzweckwaffe, die weiß, das Publikum zu begeistern und mit alten und neuen Ohrwürmern der Rock- und Popkultur zum Mitfeiern zu animieren. An diesem Abend kostet der Eintritt 5 Euro.
Am Samstag findet die nun schon traditionelle Senioren-Kaffeetafel statt, zu der insbesondere die Seniorinnen und Senioren der Gemeinde herzlich eingeladen sind, aber auch alle Gäste aus Nah und Fern. Ab 20.00 Uhr gibt es Live-Musik mit der HUT-A-BAND. Mit dem Motto „It“s only rock“n“roll but we like it!“ werden die 5 Musiker das Kerwezelt mit rockigen Klängen zum Beben bringen.
Der Sonntag startet um 10.30 Uhr mit einem Festgottesdienst im Zelt. Im Anschluss daran gibt es ein leckeres Kerwefestessen von der Spezialitätenmetzgerei Wenz aus Kandel, die die Kerwegäste während der gesamten Festtage kulinarisch verwöhnen wird. Zum Nachmittagskaffee spielen die KAISERBACHMUSIKANTEN auf, und am Abend sorgt die altbekannte Gouschler Formation BLUE TENDERS ab 19.00 Uhr für Stimmung.
Am Montag beginnt das Kerwe-Treiben ab 11.30 Uhr, denn dann findet das traditionelle Quellgrummbeere-Essen statt. Dieses Jahr sind die SCHOPPEQUETSCHER wieder mit am Start und die die KINDER unserer KITA werden ihren großen Auftritt haben. Um 19.00 Uhr folgt der Marsch aus dem Dorf zum Verbrennen der Kerwe. Im Feuerschein werden nun zu Gitarrenklängen die schönen Kerwestunden gemeinsam noch einmal Revue passieren gelassen.
Alle Bürgerinnen und Bürger sind recht herzlich eingeladen, an den vier „Hawwerflichel-Kerwetagen“ mitzufeiern. Außer am Freitag ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen im beheizten Festzelt frei!

Programm

Freitag, 13. September
19.30 Uhr   Fassanstich
20 Uhr         Livemusik mit den BOMBSHELLS
Samstag, 14. September
15 Uhr: Große Kaffeetafel
20 Uhr   Livemusik mit der HUT-A-BAND
Sonntag, 15. September
10.30 Uhr:  Gottesdienst im Festzelt
14 Uhr:   Livemusik mit den KAISERBACHMUSIKANTEN
19 Uhr:   Livemusik mit den BLUE TENDERS
Montag, 16. September
11.30 Uhr:  Traditionelles Quellgrummbeere-Essen
14 Uhr:    Livemusik mit den SCHOPPEQUETSCHERN
14.30 Uhr:  Auftritt der KITA-KINDER
19 Uhr:   Kerwe wird verbrannt

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.