Statt Schulfest Sport- und Spiel-Event
Viel los beim Sport- und Spiele-Event der Grundschule -Landsbergschule- Obermoschel

2Bilder

Obermoschel. Das war nach dem Geschmack aller Schulkinder: Statt dem üblichen Schulfest organisierte die Grundschule -Landsbergschule- zusammen mit dem Schulförderverein und dem Elternbeirat in diesem Jahr ein Sport- und Spielfest für alle. Und die Kinder konnten es bei der
Begrüßung durch den Fördervereinsvorsitzenden und Schulelternsprecher Thomas Wagner nicht abwarten, bis sie endlich in die entsprechend vorbereiteten Schulsääle und in die Sporthalle konnten. Wagner übernahm für die "keinen Ton heraus bekommende" Schulleiterin Katja Flohr die Begrüßung und sagte, dass gemeinsam entschieden wurde, statt dem üblichen Schulfest ein sportliches und wetterunabhängiges Sport-Event für die Schulkinder auf die Beine zu stellen. Er dankte für die Unterstützung vieler Eltern: So wurden über 2o Kuchen und 2oo Brezeln gespendet wie auch weitere Sponsoren Geldbeträge zur Verfügung stellten. Ein Sonderlob und viel Applaus erhielten die beiden
Sportlehrerinnen Anja Dietrich und Clarissa May, die in der Sporthalle der Grundschule einen Bewegungsparcour mit sieben "Mutstationen" aufgebaut hatten. Dort mussten zum Beispiel aus Turnmatten errichtete Berge kletternd überwunden oder sicher über vorhandene "Schluchten",
die aus Turnbänken errichtet waren, gegangen werden. Und dies macht den Kindern unter Anleitung der Sportlehrerinnen sowie unter Beobachtung durch die Eltern sichtlich viel Spaß. An den einzelnen Stationen gab es Warteschlangen. Im Schulgebäude selbst organisierte Schulsozialarbeiter Reinhold Ruoff zusammen mit dem Bufdi Jonas Moxter im Büchereiraum Großbrettspiele, auch hier war allerhand Betrieb. Dicht umringt waren auch die drei Mütter beim Kinderschminken im Schulsaal der Klasse drei. Nicht soviel Betrieb herrschte am Anfang dagegen bei den Gesellschaftsspielen wie "Mensch, ärgere Dich nicht". Am späten Nachmittag war dann dort aber ebenfalls viel Betrieb. Der im Eingangsbereich der Schule stehende Tischfußballkicker, wo in den Pausen während der üblichen Schultage immer viel Betrieb herrscht, war beim Sport- und Spielfest dagegen uninteressant. Niemand spielte an ihm, die anderen Sport- und Spielangebote zogen am Freitagnach- mittag einfach mehr. Am Kicker wird wieder am Montag gespielt. Im Rahmen des Spiel- und Sport-Events übergaben Thomas Wagner und Maike Schweitzer vom Schulförderverein neue Sport- und Spielgeräte im Wert von 1.5oo Euro an Schulleiterin Katja Flohr. Neben dem Schulfest organisiert der Förderverein anläßlich des Herbstmarktes in Obermoschel einen Muffinsstand. Die Erlöse hieraus wurden nun für die Neuanschaffungen genutzt, wofür sich sowohl Katja Flohr als auch die VG-Beauftragte Tanja Gaß herzlich bedankten. Einen weiteren Wunsch richteten die Schulleitung, Förderverein und Schulelternbeirat auch an die Verbandsgemeinde als Schulträger: Die Neuanschaffung einiger schon recht betagter Sportgeräte in der Schulsporthalle (moh).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen