Kerwe traditionell mit einer Ausstellung im Alten Rathaus eröffnet
Original- Kupferstiche von Matthäus Merian ausgestellt

2Bilder

Alsenz. Der Historische Verein der Nordpfalz Alsenz hat sich wieder ein gutes Ausstellungsthema zur Kerwe einfallen lassen: Diesmal waren es eine große Ausstellung mit dem Thema "DIE Pfalz auf den Kufperstichen des Matthäus Merian". Nach einführenden Worten des neuen Ortsbürgermeisters Michael Rink, der vor vielen Besuchern vor allem für das kulturelle Engagement in der Gemeinde viel Lob aussprach, informierte die Vereinsvorsitzende des Historischen Vereins der Nordpfalz Alsenz, Sonja Müller, dass die Ausstellung wieder einmal dem Engagement von Eugen Zepp zu verdanken sei. Er habe seine Münchner Wohnung "ziemlich" leer geräumt und einen Container mit Original-Kupferstichen nach Alsenz bringen lassen und diese Ausstellung auch arrangiert und selbst noch mit vorbereitet. Ihr Dank galt einmal Eugen Zepp selbst, aber auch Günter Müller und anderen lang-
jährigen Mitstreitern für die Vorbereitung. Diese wurden unterstützt von den beiden Gemeindemit- arbeitern Stark und Walter, denen auch besonders für die Unterstützung gedankt wurde. Wie Müller informierte, sei ein Kupferstich ein Verfahren, mit dem mit einem Stachel ein Motiv in eine Kupferplatte geritzt wird und danach die entstehende Vertiefung eingefärbt werde. Diese Technik gebe es schon seit dem 12. Jahrhundert. Der Kupferstecher sei damals ein eigenständiger Beruf gewesen, auch
der Spruch "Mein Freund, der Kupferstecher" rühre aus dieser Zeit. Matthäus Merian, war neben Albrecht Dürer der bedeutendste Kupferstecher seiner Zeit. Er lebte im 17. Jahrhundert. Sein Hauptaugenmerk galt den Landkarten und Städtemotiven, die auch in Alsenz hauptsächlich zu sehen waren. Müller dankte auch Petra Merkle aus München, die den Tranport von dort in die Nordpfalz übernahm, ebenso allen Helfern, die diese schöne Ausstellung mit Motiven aus der Pfalz ermöglichten. Eugen Zepp gab danach weitere Erläuterungen und wies auf die Neuaufnahme von drei Persönlichkeiten in die Nordpfalzgalerie sowie die Neuerwerbungen, z.Teil aus der ehemaligen Synagoge hin -das Wochenblatt informierte am 22. August ausführlich-. Die Kupferstiche werden nach der Kerwe im Pfälzischen Steinhauermuseum zu sehen sein, wie Eugen Zepp im Anschluß
informierte. Klaus Zepp, bisheriger Ortsbürgermeister von Alsenz, vertrat  als VG-Beigeorndneter die erkrankte VG-Beauftragte Tanja Gaß und sprach an alter Stätte ein Grußwort der VG Alsenz-Obermoschel. Eugen Zepp wünschte abschließend eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Ortsoberhaupt, der abschließend zu einem kleinen Umtrunk alle Gäste einlud. Unser Bild zeigt von links den neuen Ortsbürgermeister Michael Rink, HVNA-Vorsitzende Sonaj Müller, Ehrenvorsitzender Eugen Zepp und VG-Beigeordneten Klaus Zepp, bisher langjähriger Ortsbürgermeister von Alsenz nach der Ausstellungseröffnung im Sitzungssaal des Alten Rathauses.

Autor:

Arno Mohr aus Alsenz-Obermoschel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Unterwegs auf dem Eifelturmpfad

Erlebnisregion Nürburgring: Nicht nur für Motorsportfans
Auf dem Vulkan

Nürburgring. Der Nürburgring ist weltbekannt als „Grüne Hölle“ und Anziehungspunkt für Motorsportfans und Familien. Doch die Erlebnisregion Nürburgring hat noch sehr viel mehr zu bieten: Kultur und Begegnung in der Abteikirche Maria Laach, bei den Burgfestspielen Mayen oder grandiose Ausblicke auf dem Kaiser-Wilhelm-Turm, auf der Hohen Acht, höchsten Erhebung der Eifel. Die Erlebnisregion Nürburgring ist ein Eldorado für Wanderer mit malerischen Traumpfaden oder Geopfaden, die mit der feurigen...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Genuss für Mountainbiker: Flowtrail in Ottweiler

Wandern und Downhill in Neunkirchen
Im Flow

Neunkirchen im Saarland. Action und Ruhe – beides bietet die Region Neunkirchen im Saarland gleichermaßen. Der Flowtrail für Mountainbiker garantiert spannende Abfahrten in drei Schwierigkeitsgraden und verschiedene Premiumwanderwege sorgen für wechselnde Landschaftseindrücke und herrliche Aussichten. Und beim Wandern kann man hier die Seele richtig baumeln lassen, wenn man sich am Startpunkt eine Hängematte ausleiht. Die Hängematten gibt es für die jeweils acht Kilometer langen...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Naturpark Freisen gibt es auch Adler zu sehen.

Naturwildpark Freisen bei St. Wendel im Saarland
Faszination Tierreich

Naturwildpark Freisen. Tiere von A wie Adler bis Z wie Ziege erlebt man im Naturwildpark Freisen bei Sankt Wendel im Saarland. Hier beobachtet man Tiere, die man in freier Wildbahn kaum je zu Gesicht bekommt. Höhepunkte sind die Flugshows der Falknerei und die täglichen Fütterungen der Waschbären und der Berberaffen. Plötzlich stürzt der Falke hinab, fliegt über die Köpfe der Zuschauer hinweg und landet punktgenau auf dem Handschuh des Falkners, wo er zur Belohnung etwas zu fressen bekommt....

Ausgehen & GenießenAnzeige
Der Wildkatzen-Wanderweg ist ein Highlight für die ganze Familie
2 Bilder

Wander- und Naturparadies Bad Herrenalb
Glück für die ganze Familie

Bad Herrenalb. Idyllisch gelegen zwischen sieben Tälern gibt es in Bad Herrenalb viel zu entdecken und bestaunen. Das historische Klosterviertel mit Zisterzienserkloster, spätromanischer Vorhalle und Klostergarten nimmt mit auf eine spannende Reise ins frühe Mittelalter. Entspannen lässt es sich im Kurpark mit dem malerischen Flüsschen Alb, dem alten Baumbestand und blühenden Ufer- und Waldwiesen. Wer es aktiver mag, für den bieten sich die abwechslungsreichen Wanderwege und vielseitigen...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Baumwipfelpfade sind ein Spaß für die ganze Familie

Spaß auf dem Baumwipfelpfad
Über den Wipfeln

Baumwipfelpfad. Die gewohnten Pfade verlassen und die Natur aus neuer Perspektive erleben - auf den Baumwipfelpfaden im Schwarzwald und an der Saarschleife genießt man ganzjährig die Welt zwischen den Baumkronen auf über 20 Metern Höhe. Die rund 1250 Meter langen Pfade schlängeln sich mit einer sanften Steigung immer höher durch Buchen, Eichen, Fichten und Kiefern und eröffnen unbekannte Blickwinkel auf den heimischen Wald. Zudem sorgen zahlreiche Lern- und Erlebnisstationen auf dem für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Silvia Bergmann liegt die Gesundheit ihres Hundes besonders am Herzen
4 Bilder

Reico Tierfutter bietet ausgewogene Ernährung
Fitnessboule für das Tier

Tierfutter. „Mein Hund hat mir ziemlich deutlich gezeigt, dass er das Barfen nicht mag“, sagt Silvia Bergmann. Bei der Recherche nach einem geeigneten, artgerechten Futter für ihren Mischlingshund aus dem Tierschutz stieß sie auf das Reico Vital-System. Die Philosophie des Unternehmens und das hochwertige Futter haben die 39-jährige Tierfreundin überzeugt. Für Bergmann, die mit Hund, Katze und Pferd aufgewachsen ist und eine Weiterbildung im Bereich Ernährung und zur Verhaltensberaterin Mensch...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen