Landauer Turniertänzer mit am Start
German Open Championships Stuttgart-Tanzsport auf höchstem Niveau

William Lauth und Julia Maria Scherer im Turnier GOC Youth 10-Dance am Samstag in der Alten Reithalle des Maritim-Hotels in Stuttgart.
2Bilder
  • William Lauth und Julia Maria Scherer im Turnier GOC Youth 10-Dance am Samstag in der Alten Reithalle des Maritim-Hotels in Stuttgart.
  • Foto: Olaf Paul
  • hochgeladen von TSC Landau e.V. Manuela Klonig

Stuttgart, Landau

Vom 07. bis zum 11. August 2018 traf sich die Welt des Tanzsports im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle, sowie dem angegliederten Maritim Hotel, in Stuttgart.
In den Sälen der Liederhalle sowie in der „Alten Reithalle“ des Maritim Hotels, war 5 Tage lang Tanzsport der Spitzenklasse zu sehen. Ob Standard, Latein oder auch Boogie-Woogie, ca. 5000 Tänzer und Tänzerinnen waren in 47 Turnieren und Wettkämpfen am Start. Kinder, Hauptgruppe, Senioren, Amateure oder Professionals kämpften um Platzierung und Sieg in allen Alters- und Leistungsklassen. Die Turniere waren zum größten Teil international besetzt. In diesem Jahr war ein sehr deutlicher Anstieg bei den Teilnehmern aus China zu verzeichnen.
Für den Tanzsport-Club Landau e.V. waren 4 Paare bei der „GOC“ 2018 am Start.
William Lauth und Julia Maria Scherer stellten sich gleich in zwei Turnieren der internationalen Konkurrenz! Am 7. August waren die beiden im Turnier der „WDSF Open Youth Standard“ am Start und erreichten im Feld von 144 Paaren aus 23 Nationen Platz 89.
Am 11. August waren die Landauer Tänzer erneut als „10-Kämpfer in Samt und Seide" auf dem Parkett in Stuttgart und zwar im Turnier über 10 Tänze, „GOC Youth 10-Dance“. D.h. in jeder Runde 5 Tänze Standard und 5 Tänze Latein, die Königsklasse der Tanzsportler! Im internationalen Feld von 69 startenden Paaren belegten William und Julia, sozusagen als Newcomer, einen sehr respektablen 41. Platz.
Im Weltranglistenturnier der Senioren III Standard stellten sich Olaf Paul und Christl Renno-Paul am 7. August der internationalen Konkurrenz. Im Feld von 230 Paaren erreichten sie die dritte Runde und schlossen mit Platz 70 das Turnier ab.
Im Turnier der GOC Senior II A Standard starteten Frank und Ursula Bracke am 9. August. Von 74 Paaren ertanzten die beiden in ihrem ersten internationalen Turnier Platz 53.
Das vierte Landauer Paar am Start waren Roswitha Paulsen und Hans Peter Bischof, die am Turnier der Senioren III B Standard teilnahmen.
In den weiteren Räumen, Gängen und Sälen des Kongresszentrums, fand gleichzeitig eine Tanzsport-Messe statt. Hier gab es alles zu sehen und zu kaufen, was das Tänzerherz begehrt. Anbieter aus Italien, Russland, England, und viele mehr, zeigten die neuesten Kreationen für Tanzkleider, Fräcke, Schuhe, Stoffe, usw. Viele Tänzerinnen ließen sich auch von den extra angereisten „Haarspezialisten“ kunstvolle Frisuren für ihr Turnier kreieren! Weitere Eindrücke, Ergebnisse, Berichte und Bilder sind online unter http://www.goc-stuttgart.de zu finden!

William Lauth und Julia Maria Scherer im Turnier GOC Youth 10-Dance am Samstag in der Alten Reithalle des Maritim-Hotels in Stuttgart.
Olaf Paul und Christl Renno-Paul im Turnier der 
WDSF SEN III Standard in der Alten Reithalle des Maritim Hotels in Stuttgart.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen