Lesung Karin Firlus
Gemeindebücherei Freimersheim lädt zur moderierten Autorenlesung "Smartphone, Sorgen und Salbei" am 22. Februar ein

Die Gemeindebücherei Freimersheim lädt am Freitag, 22. Februar um 19.30 Uhr zur interaktiven, moderierten Autorenlesung mit der Speyerer Schriftstellerin Karin Firlus in die Frimarhalle, Hauptstraße 61, in Freimersheim ein. Sie stellt ihren neuesten, sechsten, Roman „Smartphone, Sorgen und Salbei“ in einer durch Snezana Lazis moderierten Autorenlesung vor.
Zum Inhalt: „Sie sind zu alt und zu teuer!“ Diesen Satz wird Irene so schnell nicht vergessen. Ihr Chef droht damit, sie mit 55 Jahren wegzurationalisieren. Geldmangel, Einsamkeit und das Gefühl, nicht mehr gebraucht zu werden – wird so ihre Zukunft aussehen? Diese Aussicht stürzt Single Irene in eine tiefe Krise, aus der sie sich befreien muss – allein.
Die Gäste der Lesung dürfen sich auf einen interessanten und durch die Moderation etwas anderen Abend und auf das neueste Buch der Autorin, die in Freimersheim keine Unbekannte mehr ist, freuen.
Karin Firlus ist Mitglied der Autorengruppe „Spira“ vom Literarischen Verein der Pfalz.
Kontakt und weitere Informationen unter www.karinfirlus.com, in Twitter: KarinFirlus oder unter firlus-romane@gmx.de. Informationen zur Gemeindebücherei Freimersheim unter www.freimersheim.de/buecherei. Der Eintritt ist frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen