Pressaktion ab dem 22. August
Eigenen Apfelsaft herstellen

Apfelsaft kann man ab dem 22. August im Rhein-Pfalz-Kreis pressen.
  • Apfelsaft kann man ab dem 22. August im Rhein-Pfalz-Kreis pressen.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Julia Lutz

Rhein-Pfalz-Kreis.  Wer Äpfel aus dem Garten, von der Wiese oder von einer Streuobstwiese in flüssiger Form genießen möchte, kann die Früchte im frühen Herbst nach Schifferstadt bringen.
Dort werden Sie vom Verein der Garten und Blumenfreunde mit einer mobilen Presse, die vom Rhein-Pfalz-Kreis gesponsert wurde, in einen naturbelassenen, naturtrüben und naturreinen Saft gepresst.

Nach vorheriger Terminabsprache können Äpfel angeliefert werden, die dann zunächst gewaschen, zerkleinert, gepresst und sterilisiert werden. Abgefüllt wird in fünf  Liter Bag in Box Systemen. Die Mindestmenge an Äpfeln beträgt 50 Kilogramm, die Höchstmenge 500 Kilogramm pro Tag. Bitte beachten sie, dass nur die angemeldete Apfelmenge gepresst werden kann. Bei Mehrmengen können die nachfolgenden Termine der anderen Kunden nicht eingehalten werden. Hier wird um Verständnis gebeten. Quitten werden zum Ende der Saison ebenfalls gepresst. Der Pressrückstand ist selbst zu entsorgen. Die Naturschutzbehörde empfiehlt, die Pressrückstrände unter den Streuobstbäumen zur Düngung auszubringen.

Die Pressaktion beginnt am 22.August. In diesem Jahr werden mehr Äpfel erwartet, bedingt durch das schöne Frühjahr konnten die Äpfel von den Bienen gut bestäubt werden. Deshalb bieten die Garten und Blumenfreunde in diesem Jahr mehr Presstermine an. Gepresst wird jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag.  ps

Info
Die genauen Versaftungszeiten, die aktuellen Preise und den Pressort erfahren Sie bei der Anmeldung.
Diese nimmt Bernd Frank vom Verein der Garten und Blumenfreunde unter der Telefonnummer 06235 5342 entgegen.
Es wird auch dieses Jahr um rechtzeitige Anmeldung gebeten, um einen reibungslosen und wartefreien Ablauf sicherstellen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen