Lions Hilfe führt zehnte Weihnachtslos-Aktion für Kinder durch
Auf den Gewinner wartet ein flotter Mini One

Gruppenbild mit Mini: Michael Knecht von der VR-Bank, Lions-Präsident Eric Kunz, Dr. Carsten Henn, Stefan Markert und Ralf Jantschek, Filialleiter von Autohaus Euler in Pirmasens (von links).  Foto: Kling
  • Gruppenbild mit Mini: Michael Knecht von der VR-Bank, Lions-Präsident Eric Kunz, Dr. Carsten Henn, Stefan Markert und Ralf Jantschek, Filialleiter von Autohaus Euler in Pirmasens (von links). Foto: Kling
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

von andrea kling

Pirmasens. Die Lions Hilfe gibt Gas: Für die 10. Weihnachtslos-Aktion in diesem Jahr lockt als Hauptgewinn ein „Moonwalk Grey metallic“-farbener Mini One im Wert von 20.000 Euro, erklärt Stefan Markert. Er hatte als damaliger Präsident des Clubs die erste Veranstaltung durchgeführt und ist seit dieser Zeit der Koordinator der Aktion, die einem guten Zweck dient. Der Erlös ist für Bildung und Perspektiven bedürftiger Kinder und Jugendlicher der Region bestimmt.

Für den amtierenden Lions-Präsidenten Eric Kunz ist das „Weihnachtslos“ eine „kleine Erfolgsgeschichte“. Das kann auch Markert bestätigen. Musste er anfangs bei potenziellen Sponsoren Überzeugungsarbeit leisten, hat sich die Aktion mittlerweile etabliert. Das gilt auch für die Käufer, die es laut Kunz und Club-Mitglied Dr. Carsten Henn nicht erwarten können, Lose zu erwerben: „Im Krankenhaus habe ich schon 150 Vorbestellungen registriert,“ berichtet der ärztliche Direktor des „Städtischen“. Nach den Erfahrungen der engagierten „Löwen“ gehen die Karten weg, wie warme Semmel. In der Vergangenheit waren die Lose innerhalb von zehn Tagen restlos verkauft, berichtet Stefan Markert.
Auch in anderen Städten gibt es Interesse an der Veranstaltung, die Pirmasens vor zehn Jahren von Kusel „geerbt hat“, so Lions-Präsident Eric Kunz. Zweibrücken habe bereits Interesse angemeldet, das „Weihnachtslos“ in 2019 einzuführen, sagt der Koordinator, der Schützenhilfe leisten wird. In Pirmasens wolle man dagegen die Aktion im nächsten Jahr an die „jüngere Generation weitergeben“.
Doch zunächst ist das aktuelle Gewinnspiel angelaufen, bei dem es 300 attraktive Preise gibt. Verkauft werden erstmals 4.000 Lose, nachdem man mit 3.000 begonnen und die Zahl auf 3.500 Stück erhöht hatte. „Mehr geht nicht, sonst müssten wir Lotteriesteuer bezahlen“, erklärt Markert. Im großen Spendentopf befinden sich 300 Gewinne im Wert von rund 45.000 Euro. Da gibt es Einkaufs- und Restaurantgutscheine, iPads, Wohlfühlmassagen, kosmetische Gesichtsbehandlungen oder auch Goldmünzen und Konzert-Tickets. Hauptpreis ist der Mini One mit dem Ausstattungspaket Salt, Sitzheizung sowie Park Distance Control. Der hübsche Flitzer wurde gesponsert zu je einem Drittel vom Autohaus Euler, der Firma Mini sowie der VR-Bank Südwestpfalz. Vorstand Michael Knecht betont, dass man eine Spende in dieser Größenordnung selten mache. Doch angesichts der großen Freude der Kinder der Lern- und Spielstuben bei ihrem Ausflug an die Saarschleife im letzten Jahr, hat die VR-Bank zugestimmt, die Weihnachtslosaktion 2018 tatkräftig zu unterstützen. Zwar stehen nur 300 Preise zur Verfügung, trotzdem soll jeder Käufer etwas gewinnen. Deshalb spendet Dynamikum-Geschäftsführer Rolf Schlicher jedem Teilnehmer einen freien Eintritt ins Science Center. Lose zum Preis von 10 Euro gibt es ab sofort bei der VR-Bank, der Sparkasse, in der Tourist-Information, im Hotel Kunz, im Krankenhaus, bei Optik Griesser, Ilka Knüttel, in Sam’s Weingalerie sowie unter markert@semler.de und www.lionsclub-ps.com.
Die Gewinnnummern werden am 28. Dezember im Autohaus Euler unter notarieller Aufsicht gezogen und auf der Internetseite des Lions Club Pirmasens veröffentlicht. „Die Preise können dann gegen Vorlage des Originalloses direkt bei dem genannten Sponsor bis zum 30. Juni eingelöst werden“, erklärt Stefan Markert. Das bedeutet eine zusätzliche Werbemöglichkeit für die beteiligten Geschäftsleute und Unternehmer.ak

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen