Homeoffice - Fluch oder Segen?
Wochenblatt Kolumne

Der Rasenmäher brummt, die Nachbarn schreien sich über die Straße an, ganz in der Nähe finden Dachdeckerarbeiten statt und in der Wohnung über mir wird ausgiebig Staub gesaugt. Das ist gerade meine Realität, denn ich arbeite, wie viele andere, im Homeoffice. Da kommt die Frage auf, ist das Homeoffice eigentlich Fluch oder Segen? Vielleicht ein bisschen von beidem. Man spart sich den Arbeitsweg, richtet sich seinen Schreibtisch dort ein, wo man sich wohlfühlt, kann flexibel arbeiten und sich in der Mittagspause schnell etwas kochen. Aber die idyllische Vorstellung vom Arbeiten auf der Terrasse ist eben nur selten Realität und mit der Konzentration ist es schnell dahin, wenn die Nachbarn gerade ihr Grundstück fit für den Sommer machen oder man sich neben der Arbeit daheim auch um seine Familie kümmern muss. Es ist wohl ziemlich abhängig vom jeweiligen Job und der Art zu arbeiten, wie gut und konzentriert man tatsächlich im Homeoffice arbeiten kann. Die aktuelle Situation ist aber sicher ein guter Testlauf, um zu erkennen, ob man ein Arbeitstyp ist, dem die Arbeit von zu Hause liegt oder, ob man sich die gewohnte Arbeitsatmosphäre des Büros zurück wünscht. sw

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
3 Bilder

Ein sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

Von Ralf Vester s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen