Historischer Rundweg wird eingeweiht
In elf Stationen durch das Dorf und seine Geschichte

Elt Stationen, an denen Info-Tafeln Wissenswertes aus dem Dorf und seiner Geschichte berichten, umfasst der historische Rundweg durch Hertlingshausen, der am Samstag eröffnet wird.  Bild: ps
  • Elt Stationen, an denen Info-Tafeln Wissenswertes aus dem Dorf und seiner Geschichte berichten, umfasst der historische Rundweg durch Hertlingshausen, der am Samstag eröffnet wird. Bild: ps
  • hochgeladen von Jürgen Link

Hertlingshausen. Die Ortsgemeinde Carlsberg-Hertlingshausen lädt für Samstag, 27. Juli, zur offiziellen Eröffnung des „Historischen Rundwegs Hertlingshausen“ ein. Mit einer Feierstunde auf dem Kerweplatz in der Klosterhofstraße wird der ausgeschilderte Rundweg durch das Dorf eingeweiht, der in den vergangenen Monaten als Gemeinschaftsprojekt engagierter Bürger, der Ortsgemeinde, dem Verschönerungsverein Hertlingshausen und gefördert durch Mittel aus dem Leader-Programm entstand.
Die offizielle Eröffnung beginnt um 14 Uhr, im Rahmen der Feierstunde werden Ortsbürgermeister Dr. Werner Majunke und Reinhold Pfeifer den Weg und seine Konzeption vorstellen, für die musikalische Umrahmung sorgen die Jagdhornbläser Eckbachtal. Nach dem offiziellen Teil besteht die Möglichkeit, den rund fünf Kilometer langen Rundweg oder eine Etappe davon gemeinsam oder im Alleingang abzulaufen. Entlang des Rundwegs sind an Markanten stellen im Dorf insgesamt elf Tafeln aufgestellt, die insbesondere geschichtliches und allgemein interessantes Wissen vermitteln. Die Tafeln stehen am Bürgerhaus, am Dorfbrunnen, am Wasserhaus, an der Eckbachquelle, dem Steinbruch, am Rahnenhof, am Standort des ehemaligen Klosters, an der früheren Mühle am neuen Sauhäuschen, am Landschaftsfenster und an der Dorfstraße in der Mitte Hertlingshausens.
Am Samstag bewirten Vereine an drei Punkten die Wanderer, beim TuS Hertlingshausen am ehemaligen Kloster gibt“s Getränke und Brezeln, der Gemischte Chor tischt am Bürgerhaus Kaffee und Kuchen sowie Getränke auf, Gegrilltes und Getränke serviert der Verschönerungsverein am neuen Sauhäuschen und das Naturfreundehaus Rahnenhof lädt zur Einkehr. jlk

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.