KSB investiert in den Standort
Wichtige Maßnahme im Zeichen der Wertschätzung

Frankenthal. KSB investiert aktuell mehr als zehn Millionen Euro für umfangreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen am Standort. Der am 29. Januar von Dr. Stephan Timmermann, Sprecher der KSB-Geschäftsleitung, eingeweihte neue Empfangsbereich ist eine wichtige Maßnahme und ein Zeichen der Wertschätzung gegenüber Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern. Für alle Arbeiten engagierte KSB ausschließlich lokale und im näheren Umfeld ansässige Firmen.
„Die Baumaßnahmen sind Teil unserer vielfältigen Aktivitäten, die wir Anfang 2018 in Angriff genommen haben, um KSB für die kommenden Herausforderungen fit zu machen“, so Timmermann. „Hierzu gehört, unsere Standorte zu modernisieren und mit zeitgemäßer Technik auszustatten. Damit positionieren wir uns gleichzeitig als attraktiver Arbeitgeber.“
Zu den laufenden Bauaktivitäten zählt die Komplettsanierung des ehemaligen Exportgebäudes auf dem Ostparkplatz des Werkes an der Johann-Klein-Straße. Auch das Berufsbildungszentrum wird kernsaniert inklusive Arbeiten am Dach und an der Außenfassade; außerdem wird es mit neuen Fenstern und einer neuen Heizungsanlage ausgestattet. Darüber hinaus befindet sich im Zuge eines neuen Heizungskonzepts der Bau eines energieeffizienten Kesselhauses zur Versorgung des Werks mit Wärme in der Umsetzung.
Weitergehende Maßnahmen betreffen das Betriebsrestaurant, das in Kürze mit einem hellen und freundlichen Ambiente aufwartet, einen Outdoor-Essensbereich „im Park“ mit Sommerküche sowie Kurzzeitparkplätze für Besucher und Taxis, die demnächst neben dem Eingangsbereich entstehen. ps

Autor:

Sibylle Schwertner aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das Gebiet rund um die Nahe besticht neben der idyllischen Natur und der beeindruckenden Landschaft auch durch das Weinanbaugebiet "Weinland Nahe". Im Gräfenbachtal bei Bad Kreuznach ist das Weingut Genheimer-Kiltz zu finden, bei dem Pioniergeist und eine tiefe Verbundenheit zur Natur harmonisch in Einklang treten.
Aktion 10 Bilder

Verlosung: 3 Wein-Pakete des Weinguts Genheimer-Kiltz
"Weinland Nahe"

Gutenberg im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz. Ein besonderes Ausflugsziel für Menschen aus der Pfalz und dem Rhein-Neckar-Kreis ist das Naheland. Weingenießer kennen es auch als "Weinland Nahe". Was wenige wissen: Im Naheland ist Deutschlands Sauvignon-Pionier, das Weingut Genheimer-Kiltz, zuhause. Die Qualität der charakterstarken Weine des Weinguts ist international preisgekrönt. Kein Wunder also, dass auch renommierte Weinführer wie Gault&Millau, Eichelmann und Vinum Weinguide...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen