Ursachen und Hilfe bei Schlafstörungen
Schlafseminar

Klingenmünster. Bei dem Seminar zur „Förderung des gesunden Schlafs“ können Menschen mit chronischen oder akuten Schlafstörungen am Montag und Dienstag, 28. und 29. Januar, jeweils von 9 bis 18 Uhr erfahren, wie sie ihr Schlafvermögen durch selbstwirksame Methoden und Techniken selbst verbessern können. Hierfür gibt es noch genügend freie Plätze. Für das Seminar am 10. und 11. Dezember gibt es nur noch wenige Restplätze. Das Konzept des verhaltenstherapeutischen Gruppenangebotes hat Dr. Hans-Günter Weeß vom Interdisziplinären Schlafzentrum zusammen mit seinem Team entwickelt. Die Teilnehmenden erfahren Wissenswertes rund um den Schlaf, beispielsweise zu Ursachen von Schlafstörungen. Sie trainieren spezielle Entspannungsübungen und werden in Gesprächskreisen geschult, das eigene Schlafverhalten und innere Einstellung zum Schlaf zu verändern. Das Konzept sieht vor, Schlafstörungen möglichst ohne Schlafmittel zu begegnen. Viele Seminarteilnehmenden schlafen heute deutlich besser als vor dem Seminar.
Die Teilnahmegebühr beträgt 230 Euro. Das Schlafseminar wird auch von der Selbsthilfegruppe Ein- und Durchschlafstörungen empfohlen, die sich in der Regel an jedem ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Pfalzklinikum trifft. Weitere Seminare finden im März, Mai, Juli, September und November 2019 statt. Die Termine sind unter www.pfalzklinikum.de/veranstaltungen zu finden.
Anmeldung: Schlafzentrum Klingenmünster, Tel. 06349 900-2180. Information zur Selbsthilfegruppe: Helene Schwarz, Tel. 06236 61403. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen