Waldsee - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Polizei

Schwerer Unfall auf der B9 bei Speyer
13.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter

Speyer. Schätzungsweise 13.000 Euro Sachschaden sowie ein Leichtverletzter waren die Folge eines Verkehrsunfalls mit einem flüchtigen Unfallverursacher am Dienstag um 14.20 Uhr auf der B9. Ein bislang unbekannter Fahrer bzw. unbekannte Fahrerin mit einem schwarzen PKW fuhr von der Autobahn 61 aus Richtung Koblenz auf die Bundesstraße 9 in Richtung Ludwigshafen. Beim Wechseln vom Einfädelstreifen auf die B9, übersah er oder sie den bereits auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen PKW eines...

 Symbolfoto Vekehrskontrolle der Polizei

Drei Mal ohne Führerschein gefahren
Polizei zieht das Auto ein

Waldsee. Am gestrigen Nachmittag hat die Polizei Schifferstadt gegen 16.30 Uhr einen 38-jährigen Autofahrer in der Albert-Einstein-Allee in Waldsee kontrolliert. Der Fahrer ist kein Unbekannter: Aus vorherigen Einsätzen war den Beamten bereits bekannt, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Bereits in der vergangenen Woche ist der Mann zwei Mal wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis polizeilich in Erscheinung getreten. Aus diesem Grund hat die Polizei den Audi des Mannes mit dem...

Beamte der Schifferstadter Polizei suchten gestern Abend einen Mann in Waldsee auf, um mit ihm über den Vorwurf der Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung zu reden. Der 38-Jährige öffnete statt der Tür jedoch nur das Fenster und sorgte mit seinen Äußerungen für ein weiteres Strafverfahren wegen Beleidigung gegen ihn.

Und noch ein Strafverfahren
Polizisten durchs Fenster beleidigt

Waldsee. Zwei Beamte der Polizeiinspektion Schifferstadt suchten am Sonntagabend einen Tatverdächtigen auf, dem von dritter Seite Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung vorgeworfen werden, um mit ihm über die Tat zu sprechen. Der 38-Jährige öffnete jedoch weder auf das Klingeln noch auf das Klopfen der Beamten. Stattdessen kam er ans Fenster, beleidigte die Polizeibeamten und schloss dann das Fenster wieder. Jetzt erwartet ihn ein weiteres Strafverfahren wegen Beleidigung. pol

Beim Ausparken beschleunigte eine Autofahrerin am gestrigen Mittag auf dem Pennymarkt-Parkplatz so stark, dass sie rückwärts in die Kassierstation des Marktes krachte und eine Mitarbeiterin verletzte. Die Autofahrerin selbst erlitt einen Schock.

Mit voller Wucht
Auto kracht rückwärts in den Waldseer Pennymarkt

Waldsee. Gestern Mittag ist es auf dem Parkplatz des Pennymarktes in Waldsee zu einem Unfall mit zwei leicht Verletzten gekommen.  Eine Autofahrerin aus dem Rhein-Pfalz-Kreis stieß mit ihrem Wagen rückwärts gegen das Gebäude des Einkaufsmarktes, nachdem sie nach dem Ausparken aus einer Parklücke ihr Fahrzeug wohl unkontrolliert beschleunigte. Durch die Wucht des Aufpralls durchbrach das Auto zum Teil die Gebäudewand und beschädigte die dahinter befindliche Kassierstation. Eine Mitarbeiterin...

Weil drei Jugendliche in Waldsee zusammen Bier getrunken haben, hat ein Zeuge die Polizei verständigt

Weil in Waldsee drei Jugendliche Bier trinken
Zeuge ruft die Polizei

Waldsee. Am Mittwochabend gegen 20 Uhr sind auf dem Spielplatz hinter der Mörschstraße in Waldsee drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren beim Bier trinken erwischt worden. Ein Zeuge rief die Polizei. Als die Streife vor Ort eintraf flüchteten zunächst zwei der Jugendlichen, kehrten aber später wieder zurück. Sie hatten gemeinsam Bier getrunken. Alle drei sind ihren Erziehungsberechtigten übergeben worden. pol

Die Polizei Schifferstadt sucht Zeugen für die Beschädigung von einem Bagger und einem Traktor in Waldsee

Polizei Schifferstadt sucht Zeugen
Bagger und Traktor beschädigt

Waldsee. In der Nacht von Montag auf Dienstag sind in Waldsee ein Bagger und ein Traktor, die auf einer Baustelle in der Wörthstraße standen, von bislang unbekannten Tätern beschädigt worden. Die Unbekannten haben die Scheiben eingeworfen und versucht die Türen aufzuhebeln. Die Schadenshöhe beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Schifferstadt unter 06235 495-0 oder pischifferstadt@polizei.rlp.de in Verbindung zu...

Falsche Polizisten
Betrüger am Telefon in Speyer

Speyer. Ein unbekannter Anrufer gab sich am Mittwoch um 14.45 Uhr gegenüber einer 78-Jährigen als Polizist aus und behauptete, dass eine Diebesbande festgenommen wurde. Bei den Tätern hätte man eine Liste mit den Daten der Seniorin gefunden. Die Frau erkannte die Betrugsmasche, mit der die Betrüger ihre Opfer dazu bringen wollen, ihre Wert -und Gegenständen zum Schutz an die vermeintlichen Polizeibeamten auszuhändigen und legte auf. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang "Wenn sich bei Ihnen...

Polizei
2 Bilder

Beim Abenteuerspielplatz Dudenhofen
Vierjähriges Mädchen sexuell missbraucht

Dudenhofen. Wie die Polizei meldet, soll am Nachmittag des 25. April (Sonntag) zwischen 15 Uhr und 16 Uhr,  ein vierjähriges Mädchen im Bereich des Abenteuerspielplatzes in Dudenhofen von einem unbekannten Mann angesprochen und unsittlich berührt worden sein. Der Mann habe dem Kind anschließend etwas im angrenzenden Wald zeigen wollen. Die Mutter wurde auf die Situation aufmerksam und sprach den Mann an. Er verließ daraufhin den Spielplatz. Der Mann wird wie folgt beschrieben:etwa 40 Jahre alt,...

Betrüger üben jetzt am Telefon noch mehr Druck auf ihre mutmaßlichen Opfer aus, um sie zur Herausgabe von Geld zu bewegen

Polizei Schifferstadt
Betrüger üben am Telefon mehr Druck aus

Waldsee. Am Montagnachmittag ist der Polizeiinspektion Schifferstadt ein Fall eines versuchten Telefonbetrugs bekannt geworden, bei dem die Täter scheinbar durch die Art des Anrufs mehr Druck auf das vermeintliche Opfer ausgeübt haben. Eine Dame erhielt einen Anruf von einem Mann, der vorgab, dass die Tochter der Dame einen Unfall hatte und eine große Menge Geld benötige, damit sie nicht in Haft müsse und auch die Presse nicht informiert würde. Im Hintergrund habe eine Frau um Hilfe gerufen mit...

Symbolbild

Mord in Schifferstadt * Update
Tante getötet und Mutter schwer verletzt

Schifferstadt. Am Abend des Mittwoch, 24. Februar, gegen 21.50 Uhr, wurde der Polizei eine schwerverletzte Frau gemeldet. Die 60-Jährige hatte mit mehreren Stichverletzungen aus ihrem Haus zu Nachbarn flüchten können. Sie musste sofort notärztlich versorgt und notoperiert werden. Sie befindet sich derzeit außer Lebensgefahr. In dem Anwesen der 60-Jährigen lag zudem noch eine tote Frau. Nach den bisherigen Ermittlungen handelt es sich bei dieser um die 60-jährige Schwester der schwerverletzten...

Ein dreijähriger Junge wurde gestern Nachmittag in Waldsee von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Gleich zwei Unfälle mit Kindern in Waldsee
Dreijähriger von Auto erfasst und schwer verletzt

Waldsee. Am Donnerstagnachmittag gegen 15.05 Uhr ereignete sich in der Albert-Einstein-Allee in Waldsee ein Unfall, bei dem ein dreijähriges Kind von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde. Ersten Ermittlungen zufolge stand das Kind zunächst zusammen mit seiner älteren Schwester auf einer Parkfläche auf der bebauten Seite der Straße. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite am Feldrand standen weitere Kinder. Der dreijährige Junge scheint dann unvermittelt auf die Straße getreten zu sein,...

Der "Neue", Kai Giertzsch (links) und der alte Leiter der Polizeiinspektion Schifferstadt Uwe Stein (rechts)

Uwe Stein nach 43 Jahren Polizeidienst im Ruhestand
Kai Giertzsch ist neuer Leiter der PI Schifferstadt

Schifferstadt. Am heutigen Donnerstag, 18. Februar, wurde der bisherige Leiter der Polizeiinspektion Schifferstadt, Erster Polizeihauptkommissar Uwe Stein, nach 43 Jahren Polizeidienst in den Ruhestand verabschiedet. Der 62-Jährige wurde 1978 bei der Polizei Rheinland-Pfalz eingestellt und hat den Polizeiberuf von der Pike auf gelernt. Nach den Anfangsjahren im Streifendienst in Ludwigshafen erfolgte 1986 der Aufstieg in den gehobenen Polizeidienst und weitere verschiedene Verwendungen im...

Die Zahl der Verkehrsunfälle 2020 ging deutlich zurück
Corona-Pandemie wirkt sich auf die Polizei-Statistik aus

Region.  Im Jahr 2020 registrierte das Polizeipräsidium Rheinpfalz in seinem Zuständigkeitsbereich 27.164 Verkehrsunfälle - im Vorjahr waren es  noch 31.905. Dies stellt einen Rückgang der Verkehrsunfallzahlen von 14,9 Prozent dar. Die Corona-bedingten Einschränkungen haben sich auch auf den Straßenverkehr ausgewirkt, insbesondere Homeoffice und Homeschooling dürften die Teilnahme am Straßenverkehr im vergangenen Jahr deutlich reduziert haben. Die Zahl der Verunglückten reduzierte sich um 8,9...

Symbolbild Polizei

Betrüger am Telefon und im Internet
Mehrere Fälle im Rhein-Pfalz-Kreis

Rhein-Pfalz-Kreis. Gleich mehrfach waren, wie die Polizei vermeldet,  in den vergangenen Tagen im Rhein-Pfalz-Kreis wieder Telefon- und Internetbetrüger am Werk. Otterstadt: Eine bislang unbekannte Täterin rief am 17. Februar bei einem 91-jährigen Herren aus Otterstadt an und gab sich als dessen Enkeltochter aus, die dringend 47.000 Euro für den Kauf einer Immobilie benötige. Aufgrund geschickter Gesprächsführung glaubte der hilfsbereite Herr der Anruferin zunächst und legte sogar seine...

Unfall bei Waldsee
Schwerverletzte nach Kollision mit Baum

Waldsee. Am Mittwoch, 10. Februar, gegen 14.30 Uhr, kam eine Pkw-Fahrerin auf der Kreisstraße 13 von Waldsee nach Altrip in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin im Pkw schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der Baum wurde leicht beschädigt. Zum Unfallzeitpunkt war die Fahrbahn mit Schnee und Eis bedeckt. Neben mehreren Rettungswagen waren auch der Rettungshubschrauber und die Feuerwehr im Einsatz.

Unfall auf der B9 bei Germersheim * Update
Tanklaster verunglückt aus noch ungeklärter Ursache

Germersheim. Am 11. Februar, um 1.26 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit einem Tanklastzug auf der B9 in Höhe Germersheim Süd. Der Tanklastzug war in Richtung Karlsruhe unterwegs und kam in Höhe der Anschlussstelle Germersheim Süd aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünstreifen kippte der Tanklastzug um. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist kein Gefahrgut, bei dem es sich um Benzin und Diesel handelt, ausgetreten. Die B9 ist im Bereich um die Unfallstelle in...

Symbolbild Auto und Schnee

Hoher Sachschaden bei Schnee-Unfällen im Raum Speyer
Vorsicht auf winterlichen Straßen

Speyer/Hanhofen. Auch am Mittwoch kam es in Speyer und der Umlandgemeinde Hanhofen zu weiteren witterungsbedingten Verkehrsunfällen.Auf der B9 in Höhe Abfahrt Verwaltungshochschule geriet gegen 12.30 Uhr ein aus Richtung Germersheim kommender Audi A4 auf der linken Fahrspur zu weit nach links und überfuhr eine am Fahrbahnrand liegenden Eisplatte. Das Fahrzeug des 55-jährigen Ludwigshafeners drehte sich dadurch um 180 Grad und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Fahrer blieb unverletzt,...

Symbolfoto Schlüssel

Betrugsanzeige gegen Schlüsseldienst in Speyer
Polizei warnt vor Abzockern

Speyer. Am Dienstag kam ein jüngeres Ehepaar aus der Speyerer Innenstadt in die missliche Lage, einen Schlüsseldienst zu benötigen, nachdem sie sich aus ihrer Wohnung ausgesperrt hatten. Der Schlüsseldienst warb im Internet mit kostenloser Anfahrt. Auch am Telefon wurde die kostenlose Anfahrt und Überprüfung des Türschlosses auf Nachfrage nochmals zugesichert. Gegenüber dem vor Ort eingetroffenen Mitarbeiter des Schlüsseldienstes entschied sich das Ehepaar wegen zu hoher Kosten letztlich gegen...

Das Landeskriminalamt warnt vor betrügerischen Anrufen im Zusammenhang mit der Corona-Schutzimpfung.

Das Landeskriminalamt warnt
Betrügerische Anrufe zu Impfterminen

Pfalz. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt vor betrügerischen Anrufen zu angeblichen Impfterminen und weist darauf hin, dass Termine nur vergeben werden, wenn die Impfberechtigten über die Telefonnummer 0800 5758100 selbst anrufen oder sich über die Web-Seite www.impftermin.rlp.de anmelden. Darüber hinaus werden Impftermine für Alten- und Pflegeheime über die Heimleitungen organisiert. Es wird davor gewarnt, Informationen über Impftermine an fremde Personen weiter zu geben. Wer einen...

Polizeipräsidium Rheinpfalz und die Bereitschaftspolizei kontrollieren am 28. Januar das Einhalten der geltenden Corona-Regeln.

Landesweiter Kontrolltag am 28. Januar
Überwachung der Corona-Regeln

Speyer.  Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar, ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt. Die Polizei unterstützt die originär zuständigen kommunalen Vollzugsdienste bereits seit Beginn der Corona-Pandemie bei der Überwachung der Einhaltung der Verbote und Beschränkungen im Rahmen der Vollzugs- oder Amtshilfe und in Eilzuständigkeit. Das Polizeipräsidium Rheinpfalz wird ebenfalls an dem landesweiten...

Unfall in Waldsee
Abgelenkt durch Krampf im Bein

Waldsee. Am Mittwochmorgen gegen 9.20 Uhr ereignete sich in der Ludwigstraße ein Auffahrunfall, bei dem eine der Beteiligten leicht verletzt wurde. Eine Autofahrerin hielt an einem Fußgängerüberweg an. Die nachfolgende Fahrerin eines Pkw bemerkte dies zu spät, da sie durch einen Krampf im Bein abgelenkt war. Trotz Bremsung schaffte sie es auch wegen der winterglatten Fahrbahn nicht mehr rechtzeitig zum Stehen zu kommen und fuhr auf den anderen Pkw auf. Die Fahrerin des vorderen Pkw klagte im...

Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt: Es sind gefälschte Schreiben unterwegs, in denen es um angebliche Termine für eine Impfung gegen das Coronavirus geht.

Das LKA warnt
Gefälschte Schreiben zur Corona-Impfung unterwegs

Rhein-Pfalz-Kreis/Speyer. Das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz warnt vor gefälschten Schreiben, in denen den Empfängern ihr angeblicher Termin für die Impfung gegen das Corona-Virus mitgeteilt wird. Festgestellt wurden die täuschend echt aussehenden Schreiben zuletzt im Rhein-Pfalz-Kreis. Die Stadt Speyer schließt nicht aus, dass auch Speyerer Bürger solche Schreiben, die anscheinend von Impfgegnern in die Welt gesetzt wurden, erhalten haben könnten. Als Absender ist das Gesundheitsamt des...

Brand in Waldsee
Flammen aus der Mikrowelle

Waldsee. Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Brand in der Dresdner Straße gerufen. Eine Bewohnerin hatte um Hilfe gerufen, weil ihre Mikrowelle plötzlich in Flammen stand. Der Feuerwehr gelang es, den kleinen Brand schnell zu löschen und den Rauch durch Öffnen der Fenster zu beseitigen. Der Brand wurde vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst. Verletzt wurde niemand.

Symbolbild Telefon

Betrug am Telefon
Drei Anrufe in Speyer und Dudenhofen

Speyer/Dudenhofen. Am Montag und Dienstag kam es erneut zu drei betrügerischen Anrufen in Speyer und Dudenhofen. In keinem der Fälle kam es zu einem Vermögensschaden. Am Montag gegen 12.15 Uhr meldete sich eine männliche Person bei einer 92-jährigen Dudenhoferin und gab sich als ihr Enkel aus. Aufgrund eines Unfalls benötige er dringend 25.000 Euro. Als die Angerufenen im weiteren Verlauf des Telefonats nach vorhandenen Sparbüchern befragt wurde, beendete sie das Gespräch. Ebenfalls am Montag...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.