62. Auflage des Kirrlacher Rad-Kriteriums am 16. September
Tradition auf der Straße

Wie schon in den Vorjahren wird das Kirrlacher Kriterium auf einem Rundkurs im Gewerbegebiet ausgetragen.
  • Wie schon in den Vorjahren wird das Kirrlacher Kriterium auf einem Rundkurs im Gewerbegebiet ausgetragen.
  • Foto: Klumpp
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Waghäusel. Kirrlachs ältester Sportclub, der 1898 gegründete Radfahrerverein, veranstaltet am Sonntag, 16. September, sein mittlerweile 62. Kirrlacher Rad-Kriterium.

Auf dem einem Kilometer langen Rundkurs in der Kaigartenallee beim ehemaligen Munitionsdepot werden in 16 Rennklassen mehr als 250 Radsportler aus der näheren und weiteren Umgebung an den Start gehen.
Höhepunkt ist das von Oberbürgermeister Walter Heiler um 16 Uhr gestartete Hauptrennen für Männer der B-/C-Eliteklasse um den Großen Preis von Waghäusel. Dabei geht es für die Teilnehmer um den Aufstieg in die A-Klasse, der höchsten Amateurklasse im Radsport.
Eröffnet wird der große Kirrlacher Radsporttag um 9.15 Uhr mit den Rennen für Frauen und Senioren. Die Schüler werden ab 11.45 Uhr in die Pedale treten, ehe um 13 Uhr die Wettbewerbe für Einsteiger sowie ein Laufradrennen für die Jüngsten stattfinden wird.
Die Jugend und Juniorenklassen starten ab 13.45 Uhr, bevor um 16 Uhr das Hauptrennen über 62 Kilometer beginnen wird. klu

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen