Waghäuseler als bundesweiter Sieger:
Kindertanz des Jahres 2021 kreiert

Bild: Joshua Mahl

Waghäusel. Wow! Er hat den „Kindertanz des Jahres 2021“ kreiert, eine hervorragende Leistung: Der Waghäuseler Joshua Mahl von der Tanzschule Kiefer in Schwetzingen hat „Kuliko Jana - Eine neue Zeit“ der berühmten Sängerin Oonagh zur Grundlage genommen und alle Mitbewerber in den Schatten gestellt.
Kindertanzlehrer aus allen Teilen Deutschlands beteiligten sich am Wettbewerb und präsentierten ihre Choreographien zu bekannten Songs. Joshua Mahl war übrigens der einzige männliche Vertreter in der Runde.
Jetzt wird sein Kindertanz 2021 bundesweit von allen Tanzschulen übernommen und getanzt, darüber freut sich der glückliche 26-jährige Wiesentaler. In der ADTV-Tanzschule Kiefer („Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband“) ist er seit 2017 erfolgreicher Tanzlehrer.

Mit dem stolzen Sieger hat der Waghäuseler Verein „Kunstfreude“ jetzt ein Interview geführt.

O Wie kommt man eigentlich auf die Idee, einen Kindertanz zu kreieren?

Da ich Kindertanzlehrer bin, kreiere ich Tänze, die ich in meinem Unterricht den Kindern zwischen drei und zehn Jahren lehren kann.
Jährlich findet der INTAKO („Internationaler Tanzlehrerkongress“) in Düsseldorf statt. In der Woche vor Ostern wird fleißig getanzt und neuer Input für den täglichen Tanzschulbetrieb erlernt und das Knowhow ausgetauscht. Vor Ort gibt es den nationalen Wettbewerb „Kindertanz des Jahres“. Wir wollten auch ein Teil dazu beitragen. Leider, coronabedingt, wieder online, jedoch erfolgreich.
Mit dem Tanz zu dem Song „Kuliko Jana“ von Oonagh haben wir uns gegen 27 starke Konkurrentinnen – Übrigens: Ich war der einzige Mann - durchsetzen können und den Titel dieses Jahr geholt. Darüber sind wir sehr happy

O Was ist das Besondere an diesem Tanz?

Das Besondere an meinem Tanz ist, dass er zu der aktuellen, nicht so farbenfrohen Zeit passt. In meinem Lied geht es um „frei sein, Luft zu atmen“, das Alte hinter sich zu lassen und neue Wege einzuschlagen: also das, was sich viele wünschen.
Die Pandemie zieht an den Nerven, aber durch den Text, die Rhythmen und die tollen Instrumente bekommen die Kinder - und natürlich auch die Tanzlehrer - ein tolles Gefühl und den Antrieb, weiterzumachen und sich nicht hängen zu lassen.
Ich habe bunte Tücher eingebracht. Das spiegelt die Farbe, die ich während der Pandemiezeit vermisse.

O Wieviel Arbeit und wieviel Zeit waren damit verbunden und wie sah diese Arbeit aus?

Drei Wochen haben wir im Saal unserer Tanzschule verbracht. Mit meinem Kollegen Daniel Barkowsky, unserer Chefin Andrea Kiefer und unserer Auszubildenen Eveline Grunwald haben wir uns die Musik angehört und das getan, was Tanzlehrer gerne tun, herumspinnen.
Als die Grundbewegungen saßen, war es meine Aufgabe, den Tanz zu vervollständigen, ihn unterrichtstauglich zu gestalten, neue Schritte zusätzlich hinzuzufügen und dem jeweiligen Alter anzupassen. Das ist mein Hobby, mein Beruf - so entstand der Kindertanz des Jahres 2021.

O Welche Voraussetzungen tänzerischer, musikalischer, kreativer Art sind für den Ideengeber notwendig, um einen solchen Kindertanz auszuarbeiten?

Man sollte natürlich Kindertanzen unterrichten, sich mit Kindern beschäftigen und wissen, welche Bewegungen Kinder im jeweiligen Alter hinbekommen, aber auch dürfen.
Im frühen Alter lernt man am schnellsten, das wissen wir. Jedoch ist es wichtig, die Grundbewegungen (beispielsweise Hocke, Schneidersitz, Hampelmann) den Kindern richtig und ordnungsgemäß beizubringen, so dass auf lange Zeit betrachtet keine Schädigung etwa in den Knien oder im Rücken passiert.
Bei der Musik selbst ist wichtig: Bin ich von etwas überzeugt, kommen Gefühle bei den Kindern ganz anders an. Man holt die Kinder mental ab und kann ihnen die Emotionen, die ich empfunden habe und immer noch empfinde, übergeben. Erst dann ist der Tanz perfekt.
Vielen Dank!

Autor:

Werner Schmidhuber aus Waghäusel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Blick auf die feine Vielfalt des Angebots fotos: Hir
3 Bilder

Fisch-Spezialitäten aus der „Fischmanufaktur Alte Fischerei“ in Zeutern
Täglich frische Premium-Qualität

Angebote. Feine Fisch-Spezialitäten stehen im kulinarischen Mittelpunkt: anfangs mit zwei Verkaufsfahrzeugen in Dettenheim, seit 1993 in Mingolsheim mit einer eigenen Produktionshalle, seit 1996 mit Großhandel und seit 2006 mit der Fischmanufaktur „Alte Fischerei“ in Zeutern, einer nachempfundenen Hafenfestung mit Biergarten, Event-Location und eigener Räucherei. „Mit viel Liebe zum Detail produzieren wir seit Jahren hochwertige Fisch-Feinkost und Räucherfischspezialitäten“, so Hans-Peter...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus der Region Bruhrain



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen