Jubiläumskonzert „Friends will be friends“ beim MGV 1909 Wiesental
"Freundschaft kennt keine Entfernung"

Der Gemischte Chor des MGV 1909 Wiesental auf der Bühne des Pfarrsaals beim Konzert „Friends will be friends“.
4Bilder
  • Der Gemischte Chor des MGV 1909 Wiesental auf der Bühne des Pfarrsaals beim Konzert „Friends will be friends“.
  • Foto: Klumpp
  • hochgeladen von Anja Kiefer

Waghäusel-Wiesental. Das Konzert „Friends will be friends“, das der MGV 1909 Wiesental zum Abschluss seines 110-jährigen Jubiläums im gut besuchten Pfarrsaal präsentierte, hatte erkennbar einen Roten Faden.  Dabei bereicherten die beiden Moderatorinnen Mariana Lang und Henryke Müller nicht nur die gesanglichen Highlights der beiden MGV-Chöre unter der Leitung von Hannes Kehl, sondern betrieben auch beste Werbung für den Chorgesang im Verein. Davon überzeugen konnten sich Waghäusels Ehrenbürger Robert Straub, Oberbürgermeister Walter Heiler, Bürgermeister Thomas Deuschle und Chorverbandspräsident Emil Zimmermann.

Ohne das Vereinswesen wäre die Welt um ein Vielfaches ärmer, war zu hören. Beispielgebend dürfte die Vita von Mariana Lang sein, die aus Hessen nach Wiesental kam. „Ich lebte schon drei Jahre in dem Waghäuseler Stadtteil, ehe ich 2016 wegen des damaligen Disney-Projekts zum MGV Wiesental kam“, sagte die aktive Sängerin und ergänzte: „Seitdem werde ich auf der Straße erkannt und habe hier viele Freunde“.

„Freundschaft kennt keine Entfernung“, postulierte ihre kongeniale Moderatoren-Partnerin Henryke Müller, die als ehemalige MGV-Aktivistin der Liebe wegen nach Hessen zog und zum Konzert eine Anreise von 300 Kilometer auf sich nahm. Im herrlich geschmückten Pfarrsaal beglückten sich die Besucher vor allem aber auch am Gesang des gemischten Chors und an den Liedern der Gruppe „Taktvoll“. Für die instrumentale Begleitung sorgte der Pianist Michael Diefenbacher.

Das bunte Potpourri mit bekannten Liedern aus dem Genre der Freundschaft wie „Ein Freund, ein guter Freund“, dem Freundschaftskanon, „Lob der Freundschaft“ und „Freunde für die Ewigkeit“ berührten die Herzen der Besucher. Modernen Chorgesang mit überwiegend englischen Titeln präsentierte die Gruppe „Taktvoll“, die beim 110-jährigen MGV Wiesental auch als Hoffnung für die Zukunft angesehen wird. Deshalb nutzten Mariana Lang und Henryke Müller nach zwei stürmisch geforderten Zugaben auch die Gelegenheit, alle Sangesfreunde zu den Chorproben einzuladen. klu

Autor:

Anja Kiefer aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.