Vortrag über die Fürstbischöfe in Karlsdorf und Kislau
Barocke Spurensuche

Stettfeld. Am Montag, 11. Februar, ab 19 Uhr, referiert der Erste Vorstand des Heimatvereins Karlsdorf, Bertram Fuchs, über die Spuren der Fürstbischöfe in Karlsdorf und Kislau beim Heimatverein Ubstadt-Weiher. Im Römerkeller in Stettfeld wird er die Barockschlösser Kislau und Altenbürg (Karlsdorf) näher vorstellen. Kislau und Altenbürg waren zwei mittelalterliche Burganlagen, die der Speyrer Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn im 18. Jahrhundert gänzlich im barocken Sinne umgestaltete.

Daran anschließend zeigt Beate Harder, Vorstandsmitglied im Heimatverein Ubstadt-Weiher, die Spuren der Fürstbischöfe in den Straßen und Winkeln in den Ortsteilen von Ubstadt-Weiher.
Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. hhs/ps

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.