Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Blaulicht
Symbolbild

Am Gebäude der Verbandsgemeinde Lingenfeld
Fensterscheibe mit Stein eingeworfen

Lingenfeld. Sachschaden in Höhe von 500 Euro entstand bei der Zerstörung einer Fensterscheibe im rückwärtigen Bereich des Verbandsgemeindegebäudes. Ein bislang unbekannter Täter hat die Scheibe mit einem Stein eingeworfen. Die Tat ereignete sich am vergangenen Wochenende zwischen Freitag und Sonntag. Derzeit liegen keine Hinweise zum Täter vor. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich telefonisch unter 07274 9580 oder per Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de zu...

Blaulicht

Vandalismus in Lustadt
Über mehrere Monate Autos zerkratzt

Lustadt. Wegen einer Serie von Sachbeschädigungen an Fahrzeugen ermittelt derzeit die Polizeiinspektion Germersheim. Bei den Taten, die sich in der Zeit vom 3. März bis zum 3. Juni ereigneten, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Die Fahrzeuge waren jeweils im Bereich der Bushaltestelle "Firma Lehr", Obere Hauptstraße geparkt. Der bislang unbekannte Täter hatte die Fahrzeuge mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Germersheim...

Blaulicht
Symbolbild

Polizei sucht Zeugen in Lingenfeld
Fahrzeugscheiben eingeschlagen

Lingenfeld. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden in Lingenfeld durch bislang unbekannte Täter Scheiben an mehreren Fahrzeugen eingeschlagen. Die Fahrzeuge waren in der Altspeyerer Straße und der Hauptstraße geparkt. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Germersheim unter 07274 958-0 oder pigermersheim@polizei.rlp.de

Blaulicht

Die Polizei sucht Zeugen
Steinwurf auf Lingenfelder Imbiss

Lingenfeld. Einen Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro verursachte ein bisher unbekannter Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, als er die Glasscheibe eines Imbisses in der Hauptstraße in Lingenfeld mit einem Stein einwarf. Hinweise von Zeugen oder Mitwissern nimmt die Polizeiinspektion Germersheim  unter 07274 9580 oder pigermersheim@polizei.rlp.de entgegen.

Blaulicht

Polizei sucht Zeugen für Vandalismus in Schwegenheim
Lackkratzer in Serie

Schwegenheim. Mehrere Anzeigen wegen Sachbeschädigung an Kraftfahrzeugen im Ortsbereich Schwegenheim hat die Polizeiinspektion Germersheim zwischenzeitlich registriert. Die Taten ereigneten sich überwiegend im Bereich der Bahnhofstraße sowie der Hauptstraße. Der Sachschaden dürfte sich mittlerweile auf eine fünfstellige Summe belaufen. Ein bis dato unbekannter Täter zerkratzte den Lack der geparkten Fahrzeuge mit einem spitzen Gegenstand. Die erste Tat ereignete sich am Dienstag, 27. August....

Lokales

Videoüberwachungssysteme sind angebracht
Warum die Festung in Germersheim jetzt überwacht wird

Germersheim. Vor kurzem berichtete die Stadtverwaltung Germersheim über den Steineklau in Fronte Lamotte und kündigte eine Videoüberwachtung im Stadtpark an (siehe hier). Die Maßnahme ist inzwischen umgesetzt.  Schilder machen die Park- und Festungsbesucher darauf aufmerksam, dass die Stadtmauer videoüberwacht wird. Durch Bewegungsmelder kann der Sicherheitsdienst live Aufnahmen machen.  Die Stadt beklagt den Schwund der Bausubstanz. Die Stadt vermutet, sogenannte Mauerspechte nehmen die Steine...

Blaulicht

Vandalismus
Lustadt - Brennendes im Briefkasten und Farbschmierereien

Lustadt. 50 Euro Sachschaden verursachten bislang unbekannte Täter in Lustadt, welche im Zeitraum von Mittwoch, 10. April,  bis Freitag, 12. April, den Türgriff des Gemeindehauses  in Lustadt mit Farbe beschmierten sowie etwas Brennendes in den Briefkasten warfen. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Germersheim telefonisch unter 07274/958-0 oder per E-Mail unter pigermersheim@polizei.rlp.de entgegen. pol

Blaulicht
Der umgeknickte Strommast zwischen Lustadt und Freimersheim.

Stromausfall und Hoher Sachschaden durch Vandalismus
Strommast bei Lustadt manipuliert

Lustadt/Zeiskam. Ein vorsätzlich beschädigter Strommast war der Grund für den ca. 90-minütigen Stromausfall Donnerstag, 7. März,  in den Dörfern Lustadt, Hochstadt und Zeiskam. Unbekannte Täter lösten die Verankerungsschrauben des Mastes und durchtrennten den Standfuß. Der starke Wind brachte den 25 Meter hohen Strommast, welcher auf freiem Feld nördlich der B272 zwischen Lustadt und Freimersheim steht, schließlich zum Umfallen.Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro, informiert die...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.