Horst-Eckel-Haus

Beiträge zum Thema Horst-Eckel-Haus

Lokales
 Dietmar Johnen und Sara Zorn vom Kochbus mit den Teilnehmerinnen des Kurses  Foto: Anja Stemler

„Rheinland-Pfalz isst besser“
Kochbus machte Station am Horst-Eckel-Haus

Von Anja Stemler Kusel. Vergangene Woche kam der Kochbus der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz isst besser“ zum Interkulturellen Kompetenzzentrum (IKOKU) nach Kusel. Ganz praktisch ging es um gesundheitsfördernde und nachhaltige Ernährung. Die teilnehmenden Frauen erfuhren mehr darüber, was die Ernährung mit dem Klima zu tun hat und wie Lebensmittel verarbeitet und haltbar gemacht werden können. Zusammen mit der Kochbusleitung Sarah Zorn und Dietmar Johnen startete der Kochworkshop. Die...

Lokales

Vorbereitungskurs für Jugendliche und Erwachsene
Berufsreife nachträglich erwerben

Kreis Kusel. Deshalb gibt die Kreisvolkshochschule Kusel auch in diesem Jahr Jugendlichen und Erwachsenen Gelegenheit, mit einem Vorbereitungskurs die Qualifikation der Berufsreife (ehemals Hauptschulabschluss) nachträglich zu erwerben und damit die beruflichen Chancen spürbar zu verbessern. Der Vorbereitungskurs soll in Kürze beginnen. In einem Zeitraum von 18 Wochen werden die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer in den Fächern Deutsch, Mathematik, Biologie, Erdkunde und Sozialkunde auf die...

Lokales
Der Gedenkfeier wohnte auch sein Sohn Gerhard und Tochter Gisela (vordere Reihe) bei Foto: Horst Cloß

Ehemaliger Landrat wäre hundert Jahre alt geworden
Stadt Kusel erinnerte sich an Gustav Adolf Held

Von Horst Cloß Kusel. Der von 1956 bis 1985 tätige Landrat Gustav Adolf Held wäre am 26. August hundert Jahre alt geworden. Vor vierzig Jahren - 1980 - ernannte ihn die Stadt Kusel zu ihrem Ehrenbürger. Dies nahm die Kommune zum Anlass, eine bescheidene Gedenkfeier vor kleinem Publikum im Horst -Eckel-Haus zu veranstalten. Stadtbürgermeister Jochen Hartloff nahm die Begrüßung der Gäste vor, darunter auch die beiden Nachfolger im Amt des Landrats, Dr. Winfried Hirschberger und Otto Rubly sowie...

Lokales
Zwei schöne Gesellenstücke zeigen, zu was angehende Schreiner in der Lage sind. Foto: PS

Von Badezimmermöbel bis Schminktisch
Schreinergesellen legten Zeugnis ihrer Arbeit ab

Von Horst Cloß Kusel. Die Auszubildenden der Schreiner-Innung haben ihre „Lehrzeit“ beendet. Gleichzeitig haben sie ihre „Gesellenstücke“ kürzlich im Horst-Eckel-Haus (coronabedingt) ausgestellt. „Die elf Gesellenstücke können sich sehen lassen, sie sind das Ergebnis von Ideenreichtum, Engagement und Fachwissen“, führte Obermeister Dietmar Zimmer aus. Elf Prüflinge (darunter zwei junge Frauen) aus zehn Innungsbetrieben hatten ihre Möbelstücke am 26. Juni im Horst-Eckel-haus präsentiert, einen...

Lokales

Freihännisch dorchs Lewe
Lesung und Musik im Horst-Eckel-Haus in Kusel

Kusel. Der Zweibrücker Jurist Wolfgang Ohler begann seine schriftstellerische Tätigkeit Anfang der 80er Jahre. Seither sind von ihm über 20 Bücher erschienen, darüber hinaus Bühnenstücke und Hörspiele. In der Tageszeitung erscheint wöchentlich seine Kolumne „Do bische platt“. Er erhielt mehrere Preise, darunter 1996 den Literaturpreis des Landes Sachsen-Anhalt und 2016 den Pfalzpreis für Literatur in Anerkennung seines Lebenswerks. Das „Trio Tango Palatino“ besteht aus den pfälzischen Musikern...

Lokales

Sonntag, 10. November im Horst-Eckel-Haus
„Liebesgeschichten“ mit Trio Petcu/Drumm/Weber

Kusel. Um Leidenschaft und Liebe in Oper und Musical geht es in dem Konzert, welches am 10. November, 17 Uhr im Konzertsaal des Horst Eckel Hauses stattfindet. Die Sopranistin Melanie Petcu und ihre Gesangspartner Lisa-Marie Drumm und Sebastian Weber erzählen Geschichten vom ersten Verliebt sein, von unverschämten Liebesavancen, der wahren und der krankhaften Liebe, von Ablehnung und schmerzlicher Enttäuschung und von Sehnsucht und Liebesglück. Es erwarten Sie Leckerbissen aus La Traviata,...

Lokales
Aus dem Podium beantworteten Jürgen Conrad, 1. Kreisbeigeordneter, Professor Gerhard Robbers, Moderator Martin Rüttgers, Kevin Höh (Jugendforum Kusel) und MdL Marlies Kohnle-Gros (v.l.n.r.)  Foto: Horst Cloß

Festakt unterstrich die Bedeutung des einstigen „Provisoriums“
Grundgesetz hat der Bundesrepublik Standfestigkeit gegeben

Kusel. Vor 70 Jahren trat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland in Kraft. Was als Provisorium der Besatzungsmächte gedacht war, regelt bis heute wichtige Bereiche unseres politischen und gesellschaftlichen Lebens. Ein Grund für die Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Kusel, am vergangenen Mittwoch zu einem kleinen Festakt zu laden. 80 Personen waren der Einladung ins Horst-Eckel Haus gefolgt. Landrat Otto Rubly begrüßte und machte deutlich, dass die Demokratie aktuell wieder...

Lokales
Nora-Elisa Kahl (li.) und Lisa Oefler kombinierten prächtig, waren aber auch als Solistinnen Klasse.  Foto: Horst Cloß

Duo Oefler/Kahl begeisterte
Harfe und Flöte - gelungene Kombination

Kusel. Im Horst-Eckel-Haus demonstrierten die beiden Musikerinnen Lisa Oefler und Nora-Elisa Kahl, wie schön die Verbindung zwischen Harfe und Flöte auf ein Publikum einwirken kann. Die beiden Musikerinnen verbindet über das gemeinsame Interesse an Flöte bzw. Harfe auch eine langjährige Freundschaft. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass sie mit Werken von bekannten Komponisten wie Claude Debussy, Gioachino Rossini oder auch Philipp Telemann eine wunderschöne Atmosphäre in das...

Ausgehen & Genießen

Mitwirkende sind fünf Profis aus dem Musikbusiness
Auftakt für Kreatives Musicalprojekt in Kusel

Kusel. “Here“, im Horst-Eckel -Haus , “right now“, am 13. Mai 2018, 18 Uhr, wird es stattfinden: Das erste Konzert des “Kreativen Musicalprojekts Kusel“ mit Liedern aus Musicals von Gestern bis Heute. Der Titelsong “Here right now“ stammt aus “Ghost“ und ist damit zusammen mit Liedern aus “Aida“, “Die Päpstin“ beispielhaft für das Heute. Stücke aus älteren Werken wie “My Fair Lady“ oder “West Side Story“ werden aber genauso zu hören sein. Was ist das denn für ein Projekt? Nach ihrem Besuch von...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.