Paradox spielt im Fuchsbau Schifferstadt
Begeisternde Rocksongs aus eigener Feder

Paradox spielen im Fuchsbau Schifferstadt
  • Paradox spielen im Fuchsbau Schifferstadt
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Schifferstadt. Zu hören und zu sehen ist die Band Paradox am Samstag, 25. Januar, im Fuchsbau Schifferstadt, ab 20.30 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr.

Die Band Paradox, das sind Bernd Hubmacher (Gitarre), Udo Kuhn (Schlagzeug, Gesang), Uli Kunz (Gesang, Gitarre) und Jens Schwitters (Bass) und sie kommen alle vier aus der Südpfalz. Das macht sich besonders bei ihren Songs bemerkbar.

Ihre begeisternde Rocksongs stammen nämlich aus eigener Feder, akustisch oder voll verstärkt, aber vor allem „uff deitsch un uff pälzisch“. Paradox spielt ausschließlich Eigenkompositionen. Meist in Deutsch, teilweise in Englisch, einiges auch im Dialekt, wie zum Beispiel bei „Ich kann net dein Kumbl sei“ oder „Zurick noch Landaach“. Durch die Offenheit für verschiedene Musikstile entsteht eine abwechslungsreiche Mischung sehr persönlicher Songs, alle unterschiedlich und dennoch unverwechselbar.

Dass diese Musik auch im kleinen Rahmen funktioniert und Spaß und gute Laune macht, wurde schon bei vielen Gigs und Kneipenauftritten bewiesen. Sie rocken elektrisch oder können alternativ vieles davon auch „in Holz“- also mit akustischen Gitarren und Cajon und immer mit Lust an den eigenen Songs. Ein „coverfreier“ Abend mit Paradox verspricht also immer ein besonderer Genuss zu werden. ps

Weitere Informationen gibt es unter: www.paradoxrock.de

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Benjamin Stiegler liegt die Region am Herzen.
  2 Bilder

Edeka Stiegler unterstützt regionale Händler und Gastronomen
"Speyer hält zusammen"

Speyer. „Es liegt uns am Herzen, die regionalen Händler und Gastronomen zu unterstützen“, sagt Benjamin Stiegler. Das gehört ganz klar zum Konzept des Edeka-Marktes Stiegler in Speyer, aber auch zu dem der drei weiteren Märkten in Haßloch, Frankenthal und Bad Dürkheim, die Benjamin Stiegler gemeinsam mit seinem Bruder führt. Die Coronakrise hat dazu geführt, dass die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten sich in den vergangenen Wochen noch intensiver gestaltet hat. Viele neue Partner...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen