Unfall zwischen Rheinzabern und Rülzheim
Führerscheinneuling landet mit 1,9 Promille im Graben

Rülzheim. Mit 1,9 Promille kam am Sonntagmorgen, 22. Juli,  gegen 7 Uhr ein 18-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn ab. Der junge Mann aus dem Kreis Germersheim war auf der Landstraße 540 von Rheinzabern in Richtung Rülzheim unterwegs, als er in Folge überhöhter Geschwindigkeit sowie der festgestellten Alkoholisierung von der Landstraße abkam und Obstbäume sowie einen Betonpfeiler beschädigte. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit, der Schaden wird auf zirka 2500 Euro  beziffert. Weiterhin zog sich der Fahrer bei dem Verkehrsunfall mehrere Schürfwunden zu. Ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurde eingeleitet, so die Polizei. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen