Erlös des Kalenders 2020 für Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen
Ein Ort der Ruhe und der Kraft

Die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler zeigt sich gemeinsam mit SÜWE-Geschäftsführer Rainer Zais begeistert vom Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020. Der Verkaufserlös kommt dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute.
2Bilder
  • Die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler zeigt sich gemeinsam mit SÜWE-Geschäftsführer Rainer Zais begeistert vom Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020. Der Verkaufserlös kommt dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute.
  • Foto: Pacher
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Von Sibylle Schwertner

Dudenhofen. Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche Wochenblatt-Reporter an der Fotokalender-Mitmach-Aktion beteiligt. So ist auch für das Jahr 2020 ein toller Kalender entstanden, dessen Erlös dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute kommen soll.

Der Begriff „Kinderhospiz“ sorgt auf den ersten Blick für Unbehagen. Schließlich geht es hier um schwerkranke Kinder und Jugendliche, deren Leben vielleicht schon bald zu Ende sein wird. Eine unglaubliche Belastung für Eltern und Geschwister. Der Mannheimer Verein „Kinderhospiz Sterntaler“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Kinder und vor allen Dingen auch die Eltern und Geschwisterkinder auf dem bitteren Weg zu begleiten, ihnen Atempausen zu verschaffen und sie auch in den dunkelsten Stunden nicht alleine zu lassen.Einen Ort der Ruhe, aber zugleich auch einen Ort zum Krafttanken für die kranken Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern hat der Verein 2009 in Dudenhofen geschaffen. Die Neumühle, idyllisch am Woogbach gelegen, wurde gekauft und umgebaut, 2015 kam ein Erweiterungsbau hinzu.

Derzeit können bis zu acht lebensverkürzend erkrankte Kinder zusammen mit ihren Eltern und Geschwistern untergebracht und von einem Team aus Medizinern und qualifizierten Pflegekräften und Pädagogen betreut werden. Die Eltern bekommen Gelegenheit, sich intensiver um die Geschwisterkinder zu kümmern oder einfach einmal abzuschalten und die Kinder der pädagogischen Betreuung zu überlassen. Ihnen bietet der Verein eine Fülle von Unterhaltungsangeboten mit Erlebnischarakter, so dass die Kinder gerne immer wieder kommen, nicht zuletzt auch, weil sie hier auf Kinder mit dem gleichen Schicksal treffen.
Insgesamt vier Wochen im Jahr bezahlen die Krankenkassen einen nicht kostendeckenden Tagessatz für das erkrankte Kind, erläutert Pressesprecher Linnford Nnoli auf Anfrage des Wochenblattes.

Das reicht aber natürlich nicht, um die Gesamtkosten, wie beispielsweise die Instandhaltung der Gebäude oder besondere therapeutische Maßnahmen, zu finanzieren. Zum Glück aber verfügt der Verein über eine ganze Reihe treuer Unterstützer und damit einen konstanten Spendenzufluss, berichtet Nnoli. Und so wird auch schon an der Zukunft geplant, es soll ein angrenzendes Gebäude zum Elternhaus umgerüstet und in Betrieb genommen werden.

Und daran können die Wochenblatt-Leser, die einen der Wochenblatt-Kalender unter www.wochenblatt-reporter.de/shop erwerben, kräftig mitbauen. Und auch darüber hinausgehende Spenden finden wertvolle Verwendung und sind immer willkommen. sis

Weitere Informationen:
Kinderhospiz Sterntaler e. V.
Verwaltung in A 3.2
68159 Mannheim
Telefon 0621 178223-30
www.kinderhospiz-sterntaler.de
Spendenkonto
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE19 4306 0967 6026 3478 00
BIC: GENODEM1GLS

Die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler zeigt sich gemeinsam mit SÜWE-Geschäftsführer Rainer Zais begeistert vom Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020. Der Verkaufserlös kommt dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute.
In Deutschland sind über 40.000 Kinder und Jugendliche so schwer erkrankt, dass sie das Erwachsenenalter nicht erreichen werden.
Der Mannheimer Verein Kinderhospiz Sterntaler unterstützt diese  lebensverkürzend erkrankten Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie deren Familien und begleitet sie auf ihrem schweren Weg.
Autor:

Verena Goepfrich aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

57 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Pflegekräften arbeitet bei dem Speyerer Pflegedienst weitestgehend selbst bestimmt
4 Bilder

Arbeiten in der Pflege: Mein Pflegeteam geht neue Wege

Arbeiten in der Pflege. Die größte Herausforderung in der Pflege ist es, Mitarbeiter zu finden. Und zwar nicht irgendwelche, sondern die richtigen. Genau die Menschen nämlich, die ihren Beruf lieben und mit denen sich die Versorgung der Pflegebedürftigen weiter verbessert. Dabei geht der ambulante Pflegedienst „Mein Pflegeteam“ in Speyer von Anfang an neue Wege. Und ist in Sachen Mitarbeiter-Gewinnung und -Bindung so erfolgreich, dass er anderen Arbeitgebern in der Pflege bereits als Vorbild...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Platz nehmen und vor Ort frischen Fisch genießen - dazu lädt Gochts Fischhaus in Speyer ein
4 Bilder

Frischen Fisch in Speyer genießen: Restaurant und Terrasse wieder offen

Speyer. Endlich kann man frischen Fisch in Speyer wieder an Ort und Stelle genießen: Gochts Fischhaus hat Restaurant und Terrasse wieder geöffnet. Das Team von Gochts Fischhaus freut sich darauf, seinen Gästen den frischesten Fisch der Stadt lecker zuzubereiten und endlich wieder die beliebten Snacks rund um den frischen Fisch anbieten zu können. Darunter natürlich auch der beliebte Backfisch mit Kartoffelsalat und leckerer hausgemachter Remoulade oder Knoblauchsauce. Also: Einfach...

RatgeberAnzeige
Wer sich selbst zum ersten Mal Kontaktlinsen einsetzt, hat jedes Recht, nervös zu sein.  Doch kein Grund zur Sorge: Die erfahrenen Augenoptiker von Optik Steck in Speyer führen Schritt für Schritt durch den Prozess und geben Tipps, was es zu beachten gilt.
3 Bilder

Kontaktlinsen Tipps: Ausführliche Beratung bei Optik Steck in Speyer

Kontaktlinsen Speyer. Fast jeder kann Kontaktlinsen tragen. Denn diese werden aus weichen und hochverträglichen Materialien hergestellt. Doch nicht jede Linse ist für jeden geeignet und das Angebot ist groß. Die richtige Auswahl ist entscheidend für ein problemloses Tragen und einem hohen Tragekomfort. Beim Kontaktlinsen-Spezialisten Optik Steck in Speyer beraten erfahrene Optiker hinsichtlich der verschiedenen Optionen und geben nützliche Tipps für die Auswahl der individuell passenden...

SportAnzeige
Individuelles Personal and Professional Coaching entlang des Rheins zwischen Mannheim / Ludwigshafen und Karlsruhe: Coach Frank-Ringo Schrader begleitet seine Kunden auf dem Weg zu ihrem sportlichen Ziel.
4 Bilder

Personal Trainer Mannheim: Coach für persönliche Fitness und Physiotherapeut

Mannheim / Karlsruhe. Frank-Ringo Schrader bringt als Physiotherapeut & Personal Trainer Bewegung in das Leben seiner Kunden. "Ich mache Sie wieder fit - mental und körperlich." So beschreibt der Physiotherapeut und Personal Trainer sein Coaching, das er in der Region rechts und links des Rheins zwischen Ludwigshafen / Mannheim und Karlsruhe anbietet. Das pfälzische Harthausen / Dudenhofen / Speyer - nahe Ludwigshafen und Mannheim - ist die Basis des Physio-Sergeants. Von dort startet er zu...

Online-Prospekte in Speyer und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.