Die Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt
Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Aufgrund eines zu geringen Abstandes fuhr ein 18-Jähriger auf seinen Vordermann auf.
  • Aufgrund eines zu geringen Abstandes fuhr ein 18-Jähriger auf seinen Vordermann auf.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Römerberg. Wegen eines zu geringen Abstandes zu einem vorausfahrenden Ford Focusfuhr ein 18-jähriger Audi A 4 Fahrer am Sonntagabend an der der Anschlussstelle Römerberg-Dudenhofen auf seinen Vordermann auf, der an der Einmündung zur Kreisstraße 27 verkehrsbedingt anhalten musste. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Die beiden Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen