17-Jähriger bestreitet die Tat
Autoscheibe eingeschlagen

Eine Anwohnerin hat gesehen, wie er mit einem Holzstück in der Hand neben der kaputten Autoscheibe stand und sich dann ins Auto beugte - aber der 17-Jährige bestreitet, die Scheibe eingeschlagen zu haben...
  • Eine Anwohnerin hat gesehen, wie er mit einem Holzstück in der Hand neben der kaputten Autoscheibe stand und sich dann ins Auto beugte - aber der 17-Jährige bestreitet, die Scheibe eingeschlagen zu haben...
  • Foto: Needham
  • hochgeladen von Cornelia Bauer

Dudenhofen. Eine Anwohnerin der Raiffeisenstraße vernahm gestern Nacht gegen 23.30 Uhr zunächst ein klirrendes Geräusch. Beim Blick aus dem Fenster sah sie  eine Person mit einem Holzstück in der Hand neben einem auf dem Parkplatz eines dortigen Lebensmittelmarktes geparkten Auto stehen. Die Person beugte sich durch die zersplitterte Fahrerseitenscheibe ins Fahrzeug und leuchtete hierzu vermutlich mit dem Smartphone in den Innenraum. Danach entfernte sich der Täter fußläufig Richtung Landauer Straße.

Eine Polizeistreife traf die von der Anruferin beschriebene Person in der Landauer Straße an. Der 17-Jährige bestritt die Tat und hatte auch kein Diebesgut bei sich. Das könnte aber auch daran gelegen haben, dass sich nichts im Auto befand, das des Stehlens Wert gewesen wäre. Der Jugendliche wurde im Anschluss auf der Dienststelle erkennungsdienstlich behandelt und an seine Erziehungsberechtigten überstellt. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen