Westpfälzer und Sickinger Turner überwinden Turngaugrenzen
Turngauübergreifende Mannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich

26Bilder

Erstmals seit 2009 fanden wieder Gaumannschaftsmeisterschaften im Gerätturnen männlich für die Sickinger Turner statt. Nachdem von 2007 bis 2009 nur noch ein Verein im Turngau Sickingen bei den Mannschaftsmeisterschaften angetreten war und der Wettkampf daher nicht mehr ausgeschrieben wurde, ist nach über 10 Jahren nun endlich wieder ein aussagekräftiger Wettkampfmodus für die Turner gefunden worden: eine gemeinsame Gaumannschaftsmeisterschaft des Turngau Sickingen mit dem Turngau Westpfalz.

Die Teams vom TV Lemberg, VT Zweibrücken, TV Pirmasens und dem TV Dahn (alle Turngau Westpfalz) sowie die vier Teams des Turn-Team Sickingen (Turngau Sickingen) traten gauintern alle konkurrenzlos an und der Gaumeistertitel, war ihnen bereits bei erfolgreichem absolvieren des Wettkampfes sicher. Jedoch konnte durch die gemeinsame Durchführung und Auswertung im jahrgangsoffenen Kürwettkampf, sowie in den Wahl-Pflicht-6-Kämpfen der Jahrgänge 2003 und jünger bzw. der Jahrgänge 2007 und jünger ein turngauübergreifender Vergleich geschaffen werden.

Im Wahl-Pflicht-6-Kampf (Jahrgang 2007 und jünger) konnten so Luca Fuchs, Jalen Braxton, Ian Huhtala, Dominik Ruf, Roman Rudi, Noah Litzenberger, Levin Blinn und Philipp Heil mit 243 Punkten und somit 2,90 Punkten Vorsprung vor dem TV Dahn, den Vergleich für das Turn-Team Sickingen entscheiden. Im Jahrgang 2003 und jünger turnten sich Torben Sprengard, Michael Tropynev und Ilja Khaylo – trotz fehlender Streichwertung – bis auf 12,30 Punkte an den TV Dahn heran. In der Kür-Nachwuchsmannschaft sicherten sich Nick Sachs, Marco Blinn, Nicolas Thull, Issa Add Allam, Till Müller und Konstantin Wiesemann mit 176,70 Punkten den Gaumeistertitel, was auch der Kürmannschaft des Turn-Team Sickingen mit 191,90 und somit 10 Punkten Vorsprung vor dem TV Lemberg gelang. In der jahrgangsoffenen Mannschaft gelang Jan Simanowsky ein hervorragender Wettkampfeinstand in die routinierte Truppe um Julius Braun, Nick Leßmeister und Jonas Ohnesorg sowie die bewährte Unterstützung aus Morlautern mit Lukas und Daniel Eichhorn für das TTS. Diese sowie zahlreiche weitere Turner, dieses Jahr auch erstmal vom TV Trippstadt, belegen die besondere regionale Vernetzung des Turn-Team Sickingen.

Rückblickend war die diesjährige Gaumannschaftsmeisterschaft für die Turner beider Turngaue weitaus motivierender, aussagekräftiger und eine bestmögliche Vorbereitung für die bevorstehenden Pfalzmannschaftsmeisterschaften am 28. Oktober 2018 in Ramstein. Vielen Dank für die Bereitschaft der Zusammenarbeit an die beiden Turngaue, deren Fach- und Jugendfachwarte sowie die familiäre Gastfreundschaft des TV Pirmasens.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen