Wichtig für Klimaschutz, Verkehrssicherheit und Tourismus
Radweg von Zeiskam nach Hochstadt übergeben

Offiziell wurde jetzt der Radweg von Zeiskam nach Hochstadt übergeben (v.l.n.r.): Ortsbürgermeister Timo Reuther (Hochstadt),  Erhardt Vortanz (ADFC Germersheim), Staatssekretär Andy Becht, Ortsbürgermeisterin Susanne Lechner (Zeiskam), Landrat Dr. Fritz Brechtel (GER), Landrat Dietmar Seefeldt (SÜW), Dr. Günter Hoos, Dienststellenleiter DLR Neustadt)
  • Offiziell wurde jetzt der Radweg von Zeiskam nach Hochstadt übergeben (v.l.n.r.): Ortsbürgermeister Timo Reuther (Hochstadt), Erhardt Vortanz (ADFC Germersheim), Staatssekretär Andy Becht, Ortsbürgermeisterin Susanne Lechner (Zeiskam), Landrat Dr. Fritz Brechtel (GER), Landrat Dietmar Seefeldt (SÜW), Dr. Günter Hoos, Dienststellenleiter DLR Neustadt)
  • Foto: KV GER
  • hochgeladen von Thomas Klein

Offenbach.  „In der Südpfalz wird gerne und viel Fahrrad gefahren. Viele gut ausgebaute und gut ausgeschilderte Radwege führen durch unsere Region. Jeder zusätzliche Radweg ist ein Gewinn und ein weiterer Baustein in unserem Radwegenetz. Der neue Radweg zwischen Zeiskam und Hochstadt“, das betonten die Landräte Dr. Fritz Brechtel (GER) und Dietmar Seefeldt (SÜW) bei der offiziellen Einweihungr. „Die Strecke von Zeiskam nach Hochstadt wird viel beradelt. Bisher mussten Radfahrer die vielbefahrene Straße nutzen. Wir sind froh, dass Radfahrer nun sicher und vom Straßenverkehr ungefährdet fahren können.“
Der etwa 1,4 Kilometer lange Radweg von Staatssekretär Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz, offiziell eingeweiht. Er betonte, dass „die Flurbereinigung hier die Möglichkeit eröffnet, auch solche Verkehrsprojekte direkt mitzugestalten.“
Die Gesamtkosten für die Herstellung des Weges belaufen sich auf 360.000 Euro. Zur Realisierung der Radwegetrasse musste u.a. eine neue Brücke gebaut werden. „Uns freut auch sehr, dass naturschutzfachliche Aspekte schon bei der Planung einen hohen Stellenwert hatten“, sagen die beiden Landräte Seefeldt und Brechtel, „und die Trasse so geführt wurde, dass landespflegerisch wertvolle Bäume erhalten blieben.“
Für beide Kreischefs hat das Thema Radfahren ein besondere ökologische, verkehrliche und touristische Bedeutung: „Zum einen motiviert ein gut ausgebautes Radwegenetz dazu, statt mit dem Auto zu fahren, auf`s Rad umzusteigen. Zum anderen sind auch in touristischer Hinsicht attraktive Radstrecken wichtig. Nicht erst seit diesem Jahr, in dem Urlaub in Deutschland weiter an Bedeutung gewonnen hat, ist die Südpfalz für begeisterte Radfahrer ein häufig gewähltes Ziel.“

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen