Elterninitiative LSN
"Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte"

SÜDPFALZ: Im Dezember 2020 gründeten engagierte Elternvertreter aus den Kindertagesstätten in Dörrenbach und Oberotterbach die „Elterninitiative LSN“ (Lerne die Sprache des Nachbarn), um unter dem Motto "Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte!" den Fortbestand der Französisch-Spracharbeit in den Kitas zu erwirken. Schnell fanden sie Unterstützung weit über die Südpfalz hinaus, was auch in Presse, Funk und Fernsehen Beachtung fand. Ende Februar 2021 fand nun eine große Online-Veranstaltung der Elterninitiative statt, im Folgenden ihre Pressemitteilung hierzu:



Nachlese zum Infoabend "Kein au revoir für unsere Französischfachkräfte!"
Die Elterninitiative LSN möchte sich auch nochmals auf diesem Wege bei allen Mitwirkenden und Teilnehmern unseres Infoabends vom 25.02.2021 recht herzlich bedanken. Die Veranstaltung fand in einer sehr konstruktiven und von gegenseitigem Respekt geprägten Atmosphäre statt, trotz der unterschiedlichen Standpunkte der Beteiligten.
Das Programm war vollgepackt mit wertvollen Beiträgen, die einen emotionalen Einblick in den Alltag einer Französischfachkraft gewährten, aber auch in die historischen und gesellschaftlichen Hintergründe des Programms „Lerne die Sprache des Nachbarn“ (LSN). Vielen Dank hierfür an die Referenten der deutsch-französischer Gesellschaften (DFG) sowie an die Französischfachkräfte.
Auch die Beiträge zum Sozialraumbudget stießen bei den Zuhörern auf reges Interesse. Ein großes Dankeschön auch hier nochmals für die Bereitschaft zur Teilnahme an das Bildungsministerium Rheinland-Pfalz und die Kreisverwaltungen Südliche Weinstraße (SÜW) und Germersheim (GER), insbesondere auch für die Beantwortung der zahlreichen Fragen im zweiten Teil sowie im Nachgang der Veranstaltung.
Leider war am Ende der dreistündigen Veranstaltung der Gesprächsbedarf noch lange nicht erschöpft. Die zentrale Frage zur Fortführung der französischen Sprachförderung konnte ebenfalls nicht abschließend geklärt werden.
Die über das Fragenportal eingegangen Fragen wurden nachbereitet und entsprechend weitergeleitet. Sobald hierzu alle Rückmeldungen aus Kreisverwaltung und Bildungsministerium eingegangen sind, werden diese per E-Mail-Newsletter verteilt. Da es sich um über 60 Fragen handelte, bitten die Fragenempfänger um Verständnis, dass dies einige Tage in Anspruch nehmen kann.
Die Initiative LSN sowie die Sprachförderkräfte warten gespannt auf die für demnächst angekündigte Fachkräftevereinbarung sowie das Konzept zum Sozialraumbudget SÜW des beauftragen Instituts ISM aus Mainz.
Das Protokoll sowie die gezeigte Präsentation der Veranstaltung können per E-Mail angefordert werden.
Anmeldungen zum Newsletter sowie zu allen übrigen Fragen ebenfalls per E-Mail an mail@initiative-lsn.de.

Autor:

Dietmar Ullrich aus Offenbach

Webseite von Dietmar Ullrich
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen