Patronatsfest „Jakobi“ in Eichelberg
Prozession von vielen Gästen besucht

Patronatsfest „Jakobi“  in Eichelberg
  • Patronatsfest „Jakobi“ in Eichelberg
  • Foto: Kurt Emmerich
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Eichelberg. St Petrus meinte es sehr gut mit dem Patronatsfest „Jakobi“ in Eichelberg und bescherte eine sehr angenehme Temperatur.
Die St. Jakobuskirche, insbesondere die Altäre, waren mit viel Fleiß und Können geziert worden von der Mesmerin Brunhilde Ledermann und Friedel Krammer.
Die Straßen entlang des Prozessionweges sehr feierlich geschmückt, An zwei markanten Straßenkreuzungen waren liebevoll Altäre aufgestellt, wo gebetet und gesungen wurde. Die Blasmusikkapelle unter der Leitung von Claudia Walter, sowie Theresia Bschorer-Krause an der Orgel kümmerten sich um einen würdigen, feierlichen Rahmen des Kirchenpatronats.
Mit viel Freude waren die Kinder des „St. Elisabeth-Kindergarten“ mit ihrem Lied dabei. Einstudiert wurden von den Erzieherinnen: Christa Schroth, Cornelia Buchmüller und Sabine Stork sowie von Marianne Heiduk.
Auf Initiative von Pfarrer Thomas Glatzel wurde das Kirchenfest „Jakobi“ nun wieder sehr feierlich zelebriert. Er erwähnte bei seiner Festpredigt die Bedeutung der im Jahre 1437 urkundlich erwähnten St. Jakobuskirche als Pilgerstation für die Wallfahrer nach Santiago de Compostela.
Zum Abschluss konzertierte die Musikkapelle auf dem Vorplatz der Kirch zum einem Umtrunk. (Kurt Emmerich)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen