Verkehrsermittlungen führen Polizei in Östringen zu Drogenlager
Zufallsfund

Östringen. Starker Marihuana Geruch löste polizeiliche Ermittlungen aus, während Beamte des Polizeireviers Bad Schönborn Ermittlungen zu in einer Verkehrssache vor dem Haus eines 41-Jährigen in der Eppinger Straße durchführten.
Die Beamten wollten den 41-jährigen Bewohner am Dienstagmittag gegen 13 Uhr zu einem Fahrzeug befragen, als sie auf den starken Marihuanageruch auf dem Gelände des Anwesens aufmerksam wurden.

Das zuständige Amtsgericht ordnete daraufhin nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Karlsruhe eine Wohnungsdurchsuchung an. Bei dem Mann konnten unter anderem über 250 Gramm konsumfähiges Marihuana, über 300 Gramm frisch geerntetes Cannabis, etwa 11 Gramm Haschisch und sechs Cannabispflanzen sichergestellt werden.

Die Ermittlungen dauern noch an. Der 41-Jährige wird wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zur Anzeige gebracht.

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.