Neues von der Hertie-Baustelle in Neustadt
Endlich tut sich etwas

Die ersten Bauarbeiten haben begonnen.
5Bilder
  • Die ersten Bauarbeiten haben begonnen.
  • Foto: Emma Shendi
  • hochgeladen von Emma Shendi

Neustadt. Seit langer Zeit wurden endlich wieder Bauarbeiter auf der ehemaligen Hertie-Immobilie gesichtet. Unser Oberbürgermeister Marc Weigel zeigte sich zuversichtlich und hat sich bei seiner Neujahrsansprache wie folgt über die Baustelle geäußert:

"Zur ehemaligen Hertie-Immobilie, die momentan ein mehr als trostloser Anblick ist: In dieser Woche begannen Bauarbeiten im Bereich Turmstraße/Wernigeröder Platz, sicher ein gutes Zeichen, aber noch nicht das schon für Ende des Jahres erhoffte Aufatmen. Baudezernent Adams und ich selbst stehen regelmäßig in Kontakt mit den Hamburger Investoren. Sie konnten sicher der Presse entnehmen, dass sich der Innenausbau nach der Insolvenz des geplanten Ankermieters verzögert. Seit einigen Wochen werden Verträge mit neuen Mietern verhandelt, die für uns hochattraktiv klingen. In meinem gestrigen Telefonat bekräftigte man die große Zuversicht, dass in den kommenden zwei Wochen Mietverträge mit zwei großen Handelsunternehmen geschlossen werden können, die dann den Startschuss zum Innenausbau ermöglichen. Aufgrund der glaubwürdigen Aussagen bleiben wir in der Sache zuversichtlich."

Autor:

Emma Shendi aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.