Veranstaltung am 12. Juni in Mutterstadt
„Alles digital oder was? Mittelstand im Umbruch“

Mutterstadt. Onlineshops, effizientere Produktionsverfahren und neue Geschäftsmodelle sind nur einige Beispiele der wirtschaftlichen Chancen, die die Digitalisierung Unternehmen eröffnet.
Daher informieren die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB), das rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerium und die Sparkasse Vorderpfalz am Mittwoch, 12. Juni 2019, ab 17.15 Uhr auf der gemeinsamen Veranstaltung „Alles digital oder was? Mittelstand im Umbruch“ im Palatinum (Bohligstraße 1 in Mutterstadt), wie Firmen von den technischen Neuerungen profitieren können und entsprechende Investitionen unterstützt und gefördert werden.
Wertvolle Inhalte und Tipps aus der Praxis vermitteln vier Workshops zu den Themen „Mit Sicherheit gestalten“, „Ran an die Fördertöpfe“, „Finanzierung von Innovation und Digitalisierung“ und „Neueste Trends im Payment-Umfeld“.
Anschließend erwarten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer informative Vorträge und Gesprächsrunden, unter anderem mit Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt und Keynotespeaker Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Leiter des Instituts für Innovationsforschung und -management der Westfälischen Hochschule.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, die Anzahl der Plätze ist begrenzt. ps

Anmeldung:

www.isb.rlp.de/alles-digital

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen