Die freiwillige Feuerwehr Mutterstadt informiert
Einsätze im Juni 2019

Einsatz vom 6.6.2019
  • Einsatz vom 6.6.2019
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Mutterstadt
  • hochgeladen von Michael Hemberger

Die Freiwillige Feuerwehr Mutterstadt wurde im Juni zu insgesamt 10 Einsätzen gerufen.

Im Außenbereich eines Recyclingbetriebes „In der Schlicht“ entzündete sich am 6.6. um 00:55 Uhr aus unbekannter Ursache ein mobiles Förderband. Der Vollbrand der Maschine wurde mit zwei C-Rohren unter Atemschutz rasch gelöscht und eine Brandausbreitung auf unmittelbar angrenzendes Lager-Gut verhindert.

Nach einem Verkehrsunfall auf der Brücke über die BAB 65 zwischen Mutterstadt und LU-Ruchheim liefen am 8.6. um 14:57 Uhr Betriebsstoffe aus den beteiligten PKWs aus, die mit Bindemittel abgebunden wurden.

Am 11.6. forderte um 23:33 Uhr der Rettungsdienst wegen eines ausgelösten Hausnotrufes die Feuerwehr zur Türöffnung an. Vor Ort konnte jedoch über eine Nachbarin im Mehrfamilienhaus in der Fußgönheimer Straße ein Zweitschlüssel zur Wohnung organisiert werden, so dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht erforderlich war.

Auf einem Balkon im 4. OG der Wohnanlage in der Dahlienstraße qualmte am 13.6. um 21:32 Uhr ein Blumenkübel. Aufmerksame Nachbarn alarmierten deshalb die Feuerwehr zu der leer stehenden Wohnung, in der zu Zeit Renovierungsarbeiten stattfinden. Mit einem Zweitschlüssel konnte sich rasch Zugang verschafft werden. Arbeiter hatten offensichtlich eine Zigarette nicht richtig gelöscht. Mit einer Kübelspritze wurde der Blumenkasten abgelöscht.

Nach einem medizinischen Notfall musste ein Bewohner eines Einfamilienhauses in der Eisenbahnstraße am 18.6. um 18:41 Uhr liegend über die Drehleiter aus dem 1. OG gerettet werden, da der Weg über die Treppe aufgrund der Gegebenheiten vor Ort nicht möglich war.

Anlässlich der Fronleichnam-Prozession der kath. Kirchengemeinde wurde am 20.6. ab 9:45 Uhr der Prozessionsweg gemeinsam mit der Polizei abgesichert.

Unter einer Brücke eines Entwässerungsgrabens neben der L 524, zwischen Mutterstadt und Schifferstadt, brannte am 25.6. um 9:19 Uhr Grünabfall. Das Feuer konnte durch die Besatzung des ausgerückten Tanklöschfahrzeuges rasch gelöscht werden.

Bei einem abgestellten PKW kam es am 26.6 um 10:35 Uhr beim Starten zu einer Fehlzündung mit Flammenbildung im Motorraum. Bei Eintreffen der Feuerwehr „An der Fohlenweide“ war das Feuer bereits erloschen. Der Motorraum wurde mit Wasser weiter gekühlt, um eine Rückzündung auszuschließen.

In unmittelbarem Anschluss zum vorherigen Einsatz wurde um 11 Uhr ein Bombenfund in der Feldgemarkung zwischen Mutterstadt und LU-Ruchheim gemeldet. Der Fundort der Brandbombe aus dem 2. Weltkrieg wurde in Zusammenarbeit mit dem Bauhof weiträumig abgesperrt. Der Kampfmittelräumdienst wurde verständigt und entsorgte das Kriegsrelikt.

In der Rundsporthalle löste am 28.6. um 9:20 Uhr die automatische Brandmeldeanlage aus. Bei der Kontrolle vor Ort wurde glücklicherweise kein Feuer festgestellt.

Die Freiwillige Feuerwehr würde sich freuen, wenn sich weitere Mitbürgerinnen und Mitbürger, ab 16 Jahren, für den Feuerwehrdienst ehrenamtlich engagieren möchten. Übungsdienst ist jeweils montags, ab 19 Uhr, im Feuerwehrhaus Neustadter Straße 68.
Kinder ab 10 Jahren können sich in der Jugendfeuerwehr engagieren und werden dadurch altersgerecht auf den Feuerwehrdienst vorbereitet, Treffpunkt der JF ist jeweils donnerstags, ab 18 Uhr, außer in den Ferien.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen