Exerlights beim MFC 08 Lindenhof
Ein System mit unendlicher Trainingsvielfalt

Seit 4 Jahren wird im Training der Jugendabteilung FUNino als Trainingsform eingesetzt. FUNino ist in Deutschland mittlerweile als Minifußball bekannt. FUNino wurde von HorstWein erfunden und in Spanien erfolgreich umgesetzt.Gespielt wird FUNino auf einem etwa 32 x 25 Meter großen Feld mit vier Minitoren und zwei 3er-Teams. Tore können nur innerhalb der 6-Meter Torschusszone erzielt werden. Horst Wein hat für diese Organisationsform über 30 Spielvarianten entwickelt.Ziel des FUNino ist die Verbesserung der Spielintelligenz, also der Wahrnehmung, Antizipation, Kreativität sowie der Analyse von Spielsituationen. Die Spieler lernen sehr schnell, weil Spielsituationen regelmäßig wiederkehren und alle Spieler stets am Geschehen beteiligt sind.

Die Jugendabteilung bekam durch Geschäftsführer Julien Denis von Sports Innovation Technologies den ersten EXERLIGHTS Koffer überreicht. Mit Exerlights kann die Jugendabteilung FUNino noch besser und Innovativer umsetzten.Exerlights bietet erstmals die Möglichkeit, das Training in Echtzeit steuern zu können. Mittels LED-Lichtreizen werden Spielsituationen verändert, ohne das der Trainer unterbrechen muss. Mit einem Knopfdruck werden Spielfeld und Spieler zum Leuchten gebracht und es kann sofort gestartet werden.

Die benutzerfreundliche exerlights-App ist der perfekte Assistent in jedem Trainer-Team. Man wählt einfach eine Übung aus - den Rest übernimmt der „Assistent“.
Durch die Vielseitigkeit und Flexibilität des exerlights-Systems kann jedes Training unterstützt und angepasst werden. Es werden dadurch die Wahrnehmung, Verarbeitung, Entscheidung & Ausführung verbessert.

Der Jugendabteilung bedankt sich bei dem Verein der Freunde und Förder des MFC 08 Lindenhof (Förderverein).

Autor:

Thomas Berger aus Mannheim-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.