Über 600.000 Passagiere nutzten den FKB bereits im ersten Halbjahr 2019
Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden legt weiter zu

Söllingen. Am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) wurden im ersten Halbjahr 2019 über 600.000 Passagiere gezählt. Dies entspricht einem Zuwachs um rund 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (560.000 Passagiere) und ist somit das bisher beste Halbjahresergebnis in der Geschichte des FKB.

Die in der Region wieder gestiegene Nachfrage nach den Eurowingsflüge zwischen dem FKB und Berlin und die große Beliebtheit der bereits bestehenden und neuen Wizz Air Flugangebote nach Belgrad, Skopje, Sibiu und Tuzla haben zu diesem Ergebnis beigetragen.

Zusätzliche neue Strecken wie Nis, Temeswar, Kyiv-Boryspil, Fès und Kutaissi, die im Jahresverlauf noch aufgenommen werden, garantieren weitere Wachstumsimpulse.

Dieses erweiterte Flugangebot veranlasst Baden-Airpark Geschäftsführer Manfred Jung zu einer Prognose „von über 1,3 Millionen Passagieren am FKB im Jahr 2019. Somit werden wir nach unserem Rekordjahr 2012, in dem fast 1,3 Millionen Fluggäste den FKB für ihre Reisen nutzten, dieses Jahr unser bisher bestes Passagierergebnis erzielen“.

Der aktuelle Sommerflugplan (31.03.-26.10.2019) steht unter www.baden-airpark.de zum Herunterladen bereit. Eine Vorschau auf den Winterflugplan 2019 / 2020 findet sich ebenfalls unter www.baden-airpark.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.