Eine emotionale und packende Aufführung im Ludwigshafener Pfalzbau
„Die Orestie“

Am Freitag, 8. Februar, im Pfalzbau zu sehen: Die Orestie.  Foto: PS/Nils Klinger
  • Am Freitag, 8. Februar, im Pfalzbau zu sehen: Die Orestie. Foto: PS/Nils Klinger
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Pfalzbau. Mit der klug verdichteten, emotional packenden Aufführung der Orestie gastiert am Freitag, 8. Februar 2019, um 19.30 Uhr das Staatstheater Kassel auf den Pfalzbau Bühnen. Für ihre Insze-nierung wurde Johanna Wehner 2017 mit dem Theaterpreis DER FAUST des Deutschen Bühnenvereins in der Kategorie „Beste Regie“ ausgezeichnet.
Über den Resten einer einst großbürgerlichen Villa liegt der Staub, auch ihre Bewohner sind von einer matten, klebrigen Schicht überzogen. Seit einer Ewigkeit sind sie gefangen in ihrer dekadenten, vom Untergang gezeichneten Welt. Johanna Wehner gelingt das Kunststück, die Figuren des antiken Dramas in einer weit entrückten Sphäre zu verorten und gleichzeitig sehr nah an uns heranzuholen. Ein durchweg homogenes Ensemble macht sich den komplexen Stoff mit großer Unmittelbarkeit zu eigen und findet eine Sprachform, die wirkungsvoll und dynamisch zwischen geführter Prosa und heutiger Umgangssprache oszilliert.
Die Orestie des Aischylos ist das Urdrama der Rachetragödie. Wer Gewalt sät, wird Gewalt ernten – kaum ein Theaterstück erzählt derart plastisch von diesem fatalen Gesetz. Agamemnon hat seine Tochter Iphigenie den Göttern geopfert, um sie für seinen Feldzug gegen Troja günstig zu stimmen. Als der Siegreiche nach dem Krieg heimkehrt, erwartet ihn statt eines triumphalen Empfangs der Tod. Klytaimnestra, seine Frau, erschlägt ihn mit der Axt, um den Verlust Iphigenies zu rächen. Der einen blutigen Tat folgt die nächste – Orest, Klytaimnestras Sohn, beseitigt die Mutter und ihren Geliebten Aigist. Die Verkettung all dieser Gewalttaten wird mit einem göttlichen Fluch begründet, der auf dem Geschlecht der Atriden lastet. In Johanna Wehners Inszenierung aber wird deutlich, dass die Tragödie nicht unaufhaltsam voranschreitet. Ihre Figuren handeln nicht fremdbestimmt, sie treffen eine bewusste Entscheidung. Das Morden könnte ein Ende haben, wenn die Menschlichkeit siegte. Weitere Informationen unter www.theater-im-pfalzbau.de. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Gibt es Geister wirklich? Auf der Rundwanderung "Geheimnisvoller Lemberg" kann man zumindest viele bunte Gesichter entlang des Wegesrandes entdecken. Auf Kinder und Erwachsene warten viele spannende Abenteuer auf der Tour.
8 Bilder

Rundwanderweg Lemberg bei Bad Kreuznach
Gibt es wirklich Geister?

Feilbingert bei Bad Kreuznach. Wer kann sie alle finden, die geheimnisvollen Lemberggeister, die sich überall in den Bäumen verstecken? Auf einem Teil der Vitaltour "Geheimnisvoller Lemberg" kann man die kleinen bunten Gesichter entdecken. So wird der Weg besonders für Kinder abenteuerlich. Auf dem 13,4 Kilometer langem Rundweg in Rheinland-Pfalz gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte und Abenteuer zu entdecken. Anreise und Einstiege zur Rundwanderung im...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wo entspringt der Fluss Nahe? In Nohfelden im Saarland, im Ortsteil Selbach, findet man die Quelle.
8 Bilder

Quelle liegt in Selbach im Saarland
Wo entspringt die Nahe?

Naheland. 125,1 Kilometer: So lang fließt die Nahe bis zu ihrer Mündung in den Rhein in Bingen. Diese Stelle am Rhein ist ein bekanntes Ziel für Ausflügler. Doch wo entspringt die Nahe? In Selbach im Saarland, einem Ortsteil von Nohfelden, wo aus einem kleinen Felsen die ersten Tropfen des Flusses fließen. Ein Ausflug dorthin lohnt sich, denn an der Quelle gibt es viel zu erleben. An der Nahequelle verbirgt sich ein Erlebnispark für die ganze Familie. Im Wildfreigehege direkt an der...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen