Veldenz-Gymnasium begrüßt seine „Neuen“
Gottesdienst mit Jim Knopf und Lukas

Die dreifachen Maskottchen.
  • Die dreifachen Maskottchen.
  • Foto: PSG
  • hochgeladen von Jürgen Link

Lauterecken. Der erste Schultag am Veldenz Gymnasium Lauterecken wird den neuen Schülern der fünften Klassen sicher in Erinnerung bleiben. Vorm Begrüßungsgottesdienst in der katholische Kirche in Lauterecken erhielten sie einen kleinen Reflektor für den Schulranzen und wurden von den Klassenlehrerinnen persönlich begrüßt. Bald hatte sich die Kirche bis auf den letzten Sitzplatz gefüllt, denn die meisten waren in Begleitung der Eltern und Großeltern gekommen.
Die Kinder der Orientierungsstufe hatten zusammen mit Pfarrerin Müller vor den Sommerferien einen feierlichen Gottesdienst zum Thema „Freundschaft“ geplant. Hier wurde mit Hilfe der Maskottchen „Jim Knopf und Lukas“ thematisiert, wie Schwierigkeiten zusammen mit Freunden besser gemeistert werden können. Nach dem Gottesdienst, bei dem auch zahlreiche junge Musiker als Solisten mitwirkten, machten sich die Schüler gemeinsam mit ihren Paten auf den Weg zur Schule. Marion Roth-Bauer

Autor:

Jürgen Link aus Lauterecken-Wolfstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.