40 Jahre Einsatz für die Ortsgemeinde Mittelbrunn
Walter Altherr feiert Dienstjubiläum

Walter Altherr (rechts) nimmt seine Urkunde vom ersten Beigeordneten Karl-Heinz Bohl
2Bilder
  • Walter Altherr (rechts) nimmt seine Urkunde vom ersten Beigeordneten Karl-Heinz Bohl
  • Foto: Walter
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Mittelbrunn. Seit 40 Jahren hat Dr. Walter Altherr (CDU) das Ehrenamt des Ortsbürgermeisters der Gemeinde Mittelbrunn inne. Mit einer Feierstunde am Mittwoch, 20. Juni, wurde dieses besondere Dienstjubiläum im Gemeindezentrum Mittelbrunn gefeiert. Dabei betonte Altherr: „Ich werde bei der nächsten Wahl wieder antreten“.

Ein solcher Ehrenabend sei eine gute Möglichkeit, um hervorragendes ehrenamtliches Engagement in den Fokus zu rücken und Danke zu sagen, so der erste Beigeordnete Karl-Heinz Bohl, der betonte, dass es Altherr bei seinem Wirken stets um die Menschen und die Einwohner seiner Gemeinde gehe.
Walter Altherr wurde am 20. Juni 1978 zum Ortsbürgermeister ´der Gemeinde Mittelbrunn gewählt, sein politisches Wirken reichte jedoch weit über die Ortsgrenzen Mittelbrunns hinaus. 1989 wurde Walter Altherr Mitglied des Kreistages Kaiserslautern, von 1990 bis 1994 war er als Bundestagsabgeordneter tätig. Von 1996 bis 2006 und von 2009 bis 2011 wirkte der studierte Mediziner außerdem im rheinland-pfälzischen Landtag. 2001 wurde Altherr mit der Freiherr-vom-Stein-Plakette geehrt, 2009 erhielt er das Bundesverdienstkreuz.
Mit Projekten wie dem Bau der Kindertagesstätte sowie des Gemeindezentrums habe Mittelbrunn eine überdurchschnittliche Dorfentwicklung erfahren, die maßgeblich dem Ortsbürgermeister zu verdanken sei, so Bohl, der Altherr die Ehrenurkunde der Gemeinde Mittelbrunn und eine Urkunde des Gemeinde- und Städtebundes Rheinland-Pfalz überreichte. Zu den Gratulanten gehörten auch Landrat Ralf Leßmeister, die 1. Kreisbeigeordnete Gudrun Heß-Schmidt sowie der Kreisbeigeordnete Peter Schmidt.
Leßmeister hob das überragende kommunalpolitische Geschick Altherrs hervor und betonte, dass er nicht nur die Zusammenarbeit, sondern auch seinen Rat schätze. Auch Dr. Peter Degenhardt, der Bürgermeister der Verbandsgemeinde, überbrachte seine Glückwünsche. „Gewissheit, Beständigkeit und Mut für das Unerwartete, das haben die Bürger mit Altherr gefunden“, so Degenhardt, der auch hervorhob: „Walter Altherr hat es sich nie gemütlich gemacht, seine Gedanken drehten sich unermüdlich um das Wohl der Gemeinde“.
Zu den Gratulanten gehörte neben dem Beigeordneten Robert Haag und der Fraktion auch die SPD-Oppositionsfraktion. Hier bedankte sich Ortsvereinsvorsitzender Heribert Sachs für die Arbeit des Jubilars.
Altherr selbst dankte allen herzlich, die zu dem gelungenen Abend beigetragen hatten, darunter seinen Beigeordneten sowie der mehrfach ausgezeichneten Harfenistin Amelia Perumadura, die für den musikalischen Rahmen des Abends sorgte. Besonders freute sich Altherr, dass sich auch eine Abordnung aus der französischen Partnergemeinde Saint-Désir eingefunden hatte. Die deutsch-französische Partnerschaft sei eine Herzensangelegenheit, so der Bürgermeister, der auch auf die gute Arbeit im Gemeinderat verwies.
„Alle die im Gemeinderat tätig sind, haben einen Anteil an dem, was aus Mittelbrunn heute geworden ist“, so Altherr, der sich auch über eine gelungene Bildpräsentation von Paul Wüst und Vera Lang freuen konnte. (sw)

Walter Altherr (rechts) nimmt seine Urkunde vom ersten Beigeordneten Karl-Heinz Bohl
Amtseinführung Altherrs im Jahr 1978
Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Saar-Pfalz
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
bunt statt blau

Corona-Pandemie: „bunt statt blau“ 2021 wird verlängert Junge Künstler in Kaiserslautern können noch bis 15. September beim Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit mitmachen Kaiserslautern 22. April 2021. Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ wird verlängert. Aufgrund des eingeschränkten Schulbetriebs mit Hybridunterricht und Homeschooling endet der Plakatwettbewerb nicht wie geplant am 30. April. Neuer Einsendeschluss ist der 15. September. Mit der Verlängerung der...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen