Der Ort ist für die Zukunft gerüstet
In Altenglan lässt es sich noch gut leben

Yvonne Draudt-Awe bei ihrer Ernennung 2019. Foto: Horst Cloß
  • Yvonne Draudt-Awe bei ihrer Ernennung 2019. Foto: Horst Cloß
  • hochgeladen von Anja Stemler

Altenglan. Mit der seit dem letzten Jahr im Amt befindlichen Ortsbürgermeisterin Yvonne Draudt-Awe sprach die Redaktion des Wochenblattes über die aktuelle Situation der Ortsgemeinde.
Wie geht es weiter mit dem Gewerbegebiet?
Das Gelände der alten Drahtfabrik steht kurz vor dem Verkauf. Ich hoffe, dass wir das Projekt zeitnah abschließen können und ich freue mich für die Investoren, dass sie ihre Pläne sozusagen vor der Haustür verwirklichen können.
Ihre Gemeinde ist noch gut mit Einzelhandelsgeschäften und Handwerksbetrieben ausgestattet. Wie ist die Zusammenarbeit mit dem Gewerbeverein?
Gewerbeverein und Gemeinde haben schon immer gut zusammengearbeitet. Bedingt durch die Corona-Krise war es in den letzten Monaten allerdings ruhig. Der beliebte Verkaufsoffene Sonntag im April durfte ja leider nicht statt finden.
Wir konnten jedoch als „Corona-Projekt“ den Herzdrigger-Mund-Nasen-Schutz für die Bürger zusammen anbieten. Dieser ist weiterhin im Online-Shop luemmelienchenreich.de oder im Genussladen erhältlich.
Steht genügend Fläche für Wohnbebauung zur Verfügung?
Im Neubaugebiet Winterwies sind noch genügend Bauplätze vorhanden. Im ersten Bauabschnitt sind nur noch einige Bauplätze frei, in der letzten Zeit war die Nachfrage nach Bauplätzen sehr groß. Es sind jedoch noch zwei weitere Bauabschnitte geplant. Bauland in Altenglan steht also noch zur Verfügung.
Auch die Nachfrage nach vorhandenen Wohnhäusern ist gestiegen. Kaum ist ein Haus auf dem Markt, ist es schon wieder weg. Es gibt fast keinen Leerstand in Altenglan. Dies gilt auch für die Ortsteile Mühlbach und Paters bach.
Wie ist die Situation für ältere Mitbürger?
Durch die Ansiedlung des Seniorenzentrums wird auch für ältere Mitbürger entsprechender Wohnraum angeboten. Es gibt die sogenannten Service-Wohnungen für die Senioren die sich noch selbst versorgen können und zu denen man evtl. notwendige Hilfsleistungen dazu buchen kann. Und dann natürlich noch den Pflegebereich für pflegebedürftige Senioren. Außerdem gibt es den ambulanten Pflegedienst sowie die Tagespflege.
Können Sie eine Aussage zu den Verkehrsverbindung machen?
Die Verkehrsanbindung ist in Altenglan sehr gut. Bedingt durch die zentrale Lage des Ortes mit den beiden Bundesstraßen und der guten ÖPNV Anbindung ist Altenglan gerade für Pendler in die verschiedensten Richtungen sehr interessant.
Innerörtlicher Straßenausbau: Wo sind noch Baustellen zu erwarten?
Bei den Gemeindestraßen besteht erheblicher Unterhaltungsstau. Hier muss in den nächsten Jahren einiges an Instandsetzungsarbeiten durchgeführt werden. Auch die Bundesstraßen weisen inzwischen erhebliche Verschleißerscheinungen auf.
Wie steht es um die Medizinische Versorgung?
Durch das MVZ ist die hausärztliche Versorgung weitgehend sichergestellt worden. An dieser Stelle möchte ich noch einmal auf das Engagement von Herrn Dr. Rüdiger Brust hinweisen, der seine Praxis nicht einfach geschlossen hat. Es war ihm ein persönliches Anliegen, dass die medizinische Versorgung in Altenglan und Umgebung sichergestellt ist und er hat sich darum gekümmert, dass das MVZ die bestehende Praxis übernimmt.
Es gibt außerdem zwei Zahnarztpraxen und mehrere Physiotherapeuten in Altenglan.
Die örtliche Apotheke leistet natürlich ebenfalls ihren Beitrag zur medizinischen Versorgung.
Auch an die Tiere wird in Alten-glan gedacht. Bei unserem Tierarzt können sie medizinische Hilfe erhalten.
Was zeichnet Altenglan besonders aus?
Die zentrale Lage in der Mitte des Kreises mit sehr guter Verkehrsanbindung und gut ausgestatteter Infrastruktur ist ein großer Vorteil. Dazu gehören die sehr guten Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf ( drei große Lebensmittelmärkte und ein „richtiger“ Bäcker) und darüber hinaus (Elektro, Computer, Feinkost, Schuhe, Kleidung...). Es gibt einen Optiker, Steuerberater, Immobilienmakler, alle möglichen Handwerksbetriebe (darunter sogar vier Friseure), einen Gärtnerei- und Floristikbetrieb und zwei Filialen großer Kreditinstitute. Autohandel, Autowerkstätten und Zubehör, Tankstelle und Ausrüstungen für Motorradfahrer runden das Angebot ab.
Auch die Gastronomie kann sich sehen lassen, egal ob gut bürgerlich, chinesisch, türkisch oder italienisch...es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Altenglaner Betriebe als Arbeitgeber sind natürlich auch ein sehr wichtiger Faktor. Egal ob die schon erwähnten Betriebe aus Handel, Handwerk und Gastronomie oder die größeren ortsansässigen Produktionsfirmen wie auch der Standort der Verbandsgemeindeverwaltung... In Altenglan arbeiten viele Menschen!
Für Familien ist der Ort durch die günstigen Baulandpreise sehr interessant. Außerdem gibt es zwei Kindertagesstätten, die protestantische in Altenglan sowie die gemeindliche im Ortsteil Mühlbach. Die Realschule plus ist vor Ort, andere weiterführende Schulen z. B. in Kusel, Landstuhl, Ramstein oder Kaiserslautern sind mit Bus und Bahn leicht zu erreichen.
Einen Treffpunkt für die Jugendlichen gibt es auch: der Jugendtreff am Sportplatz. Im Moment wegen Corona zwar geschlossen, aber sobald es die Situation wieder zulässt, öffnet er zweimal in der Woche nachmittags.
Die vier Spielplätze im Ort (jeweils einer in Altenglan und Mühlbach und zwei in Patersbach) werden vor allem von den drei Fördervereinen betreut. Diese sind auch für ihre freiwilligen Arbeitseinsätze bekannt und helfen so mit unseren Ort noch schöner zu machen. Sie sind zusammen mit den anderen Vereinen verantwortlich für so manches Fest das in Altenglan gefeiert wird.
Egal ob Kerwe, Dorffest, Weihnachtsmarkt, Spielplatzfest, Weinfest, Marktgeschehen oder Lichternacht...ohne die Vereine wäre das alles nicht möglich.
Altenglan ist auch als Start- und Zielort der Draisinentour weit über die Grenzen des Kreises bekannt. Für die weitere Freizeitgestaltung bietet sich im Sommer das Sport- und Freizeitbad in der Godersbach an sowie die verschiedensten Rad- und Wanderwege rundherum.
Wie steht es um das Klima im Ortsgemeinderat?
Die Zusammenarbeit des im vergangenen Jahr neugewählten Ortsgemeinderates ist gut. Wir arbeiten miteinander und nicht gegeneinander, denn schließlich wollen wir alle nur das Beste für unseren Heimatort.
Welchen Stellenwert besitzen die Vereine?
Wie schon vorher erwähnt ist die Zusammenarbeit mit den Vereinen sehr gut. Es gibt ca. 30 Vereine in Altenglan, die in den Ortsteilen mit eingeschlossen. Die einen sind mehr, die anderen weniger aktiv, was wohl vor allem dem demografischen Wandel geschuldet ist.
Wir sind froh, dass wir noch solch eine Vielfalt an Vereinen im Dorf haben. Sie bereichern das Dorfleben und fördern die sozialen Kontakte der Menschen untereinander.
Ein Leben ohne unsere Vereine wäre um einiges ärmer!

Autor:

Horst Cloß aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
"Echt oder falsch": So lautet das Motto der Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler sind noch bis 4. Oktober entlang des Rheinufers und an ausgewählten Orten in der Innenstadt zu sehen.
10 Bilder

Skulpturen-Triennale 2020 in Bingen am Rhein
Original oder Fälschung?

Bingen am Rhein. Ist das jetzt echt oder falsch? Original oder Fälschung? Das gilt es bei der 5. Skulpturen-Triennale in Bingen am Rhein herauszufinden. Täglich hört man vor allem in den sozialen Medien von angeblichen oder tatsächlichen "Fake News". Die Skulpturen-Triennale 2020 greift also mit dem diesjährigen Motto "Echt und falsch" ein hochaktuelles Thema auf. Rund 20 Kunstwerke verschiedener Künstler zeigen eine faszinierende Vielfalt und sind noch bis Sonntag, 4. Oktober, entlang des...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ausflugstipp für Urlaub in der Naheregion: Im Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre (Rheinland-Pfalz) bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein können Kinder und Erwachsene eigene Experimente durchführen und dabei viel Wissenswertes rund um das Thema Wasser erfahren. Abkühlung verspricht der nahe gelegene Wasserspielplatz.
6 Bilder

Ausflugstipp: WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre
Wasser ist Leben

Steinbachtalsperre bei Kempfeld. Zu Coronazeiten suchen viele nach Ideen für ihren Urlaub in der Region. Ein besonderer Ausflugstipp für die ganze Familie ist das Naheland in Rheinland-Pfalz - hier gibt es viel zu entdecken, zum Beispiel das Besucher- und Informationszentrum WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre bei Kempfeld in der Nähe von Idar-Oberstein.  Wasser kann man nicht nur trinken, sich damit duschen oder Feuer löschen: Wasser kann viel mehr! All das macht das Besucherzentrum...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen