Kinder- und Jugendarbeit bei den Eisenbahnfreunden Karlsdorf-Neuthard
Wie aus Besen Bäume werden

So wird es gemacht.
2Bilder
  • So wird es gemacht.
  • Foto: Karlheinz Oestreicher
  • hochgeladen von Jessica Bader

Karlsdorf-Neuthard. Kinder brauchen Erfolge – die zu schaffen ist ein Ziel der Jugendarbeit der Eisenbahnfreunde 99 Karlsdorf-Neuthard.

Es braucht nicht viel, um Kinder und Jugendliche für kurze Zeit in eine Traumwelt eintauchen zu lassen. Bereits vor der großen Modellbahnausstellung, Anfang November, entwickelte sich die Idee mit Kindern winterliche Tannen zu basteln. Ein neuer, ungebrauchter Besen mit Kokosborsten diente bei dieser Aktion als Grundlage des neuen Tannenbestandes. Modellbauer Peter Heim erklärte und zeigte den Jugendlichen die Vorgehensweise: Zwei Drähte parallel einspannen, einen nach oben biegen, die Kokosborsten gleichmäßig auf zirka fünf bis sieben Zentimetern verteilen, Draht nach unten biegen und dann mit einem Akkuschrauber verdrillen. Mit einer Schere wird dem noch unförmigen Büschel die typisch, spitze Tannenbaumform gegeben. Es brauchte einige Versuche, aber dann entstand im Nu ein toller Wald aus farblosen Drahtkokostannen. Mit Sprühfarben und Kunstschnee erhielten die Baumrohlinge ihr endgültiges winterliches Design. „Die Bäumchen sind ein Winterzauber“, sagte eines der Kinder, als es abgeholt wurde.

Die Eisenbahnfreunde zaubern jeden ersten und dritten Freitag von 14 bis 17 mit der Jugendgruppe an kleinen und großen Erfolgserlebnissen.

Am zweiten Advent, Sonntag, 8. Dezember, von 14 bis 17 Uhr veranstaltet der Verein einen Kinderfahrtag. Kinder dürfen auf der Kinder- oder Teststrecke selbständig Züge fahren. Dazu gibt es Kinderpunsch und weihnachtliche Leckereien. ps

So wird es gemacht.
Die fertigen Bürstenbäume.
Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.