Pfalzderby elektrisiert die Fans
Dansenberg erwartet die TSG Haßloch

Alex Schulze mit Tempo zum Torerfolg
  • Alex Schulze mit Tempo zum Torerfolg
  • Foto: TuS 04 KL-Dansenberg
  • hochgeladen von Michael Holstein

Nach der ersten Saisonniederlage hieß es Wunden lecken beim TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg. Wie es dazu kommen konnte, dass nach richtig guter 1. Halbzeit in Horkheim der Faden nach zehn Minuten im zweiten Durchgang so nachhaltig verloren ging und man am Ende praktisch ohne Chance war, wurde in der Trainingswoche ausführlich analysiert. Die Chance, es besser zu machen, bietet sich am Samstagabend im Pfalzderby gegen die TSG Haßloch. Die Vorderpfälzer bestritten bisher drei extrem enge Partien, allerdings verließen sie nur ein mal den Platz als Sieger. Was beide Mannschaften aktuell verbindet, lässt sich auf einen einfachen Nenner bringen: hinten hui, vorne eher (noch) pfui. Mit 67 bzw. 69 geschossenen Toren geizten sowohl der TuS als auch die TSG bisher mit der Torausbeute. Umso besser funktioniert bei beiden Teams die Abwehr. Der TuS stellt momentan die beste Defensive, die TSG Haßloch mit 71 Gegentoren, nur um vier Treffer schlechter, die Zweitbeste.

In der vergangenen Saison ging der TuS bei beiden Aufeinandertreffen leer aus. Dabei tat vor allem die deutliche Heimniederlage weh, von der sich die Mannschaft nur schwer erholte. Das soll jetzt anders werden. TuS-Trainer Marco Sliwa erwartet von seinen Jungs volle Konzentration über die gesamte Spielzeit. Im Angriff soll endlich das vorhandene Potenzial ausgeschöpft werden. Mit der Unterstützung der heißblütigen TuS-Fans soll dann der erste Sieg gegen den alten Rivalen eingefahren werden.

Bereits ab 17.00 Uhr lädt der TuS zum zünftigen Oktoberfest mit Weißwurst, Obatzda, Brezeln, Wiesn-Semmeln und Weißbier ein. Wer im Dirndl oder Lederhose kommt, erhält ein Stamperl Schnaps gratis! Anpfiff am Samstagabend in der Layenberger Sporthalle ist um 20.00 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen