Landfrauenverein Schopp mit jungem Team
Vereinsgründung in Schopp

Das junge Team der Landfrauen in Schopp

Schopp. Was machen die Landfrauen eigentlich? Diese Frage wurde den Gästen bei einer Info-Veranstaltung am 14. Februar in Schopp im Rathaus beantwortet. Kreisvorsitzende Ingrid Stach informierte in einer Präsentation über die Arbeit und Aktionen der Landfrauen. Isabel Steinhauser-Theis, stellvertretende Präsidentin des Landfrauenverbandes Pfalz, erklärte den Aufbau und die Struktur des Verbandes. Beeindruckt von der Vielfältigkeit des Landfrauenangebots mussten die Gäste nicht lange überlegen. 24 Anwesende gründeten spontan den Landfrauenverein Schopp und erklärten ihren Beitritt.
Erfreut über so viel motivierte Frauenpower gratulierte Bürgermeister Benjamin Busch dem jungen Team und sagte die Unterstützung seitens der Ortsgemeinde zu. Als Vorstandsteam wurden folgende Personen gewählt: Teamvorsitzende Silke Knoth, Stellvertreterin Mareen Roth-Jagielski, Schriftführerin Bianca Heinrich, Kassiererin Diana Landoll, Beisitzerinnen Nadine Vatter, Julia Séfert, Rabea Münch, Emmy Hey, Anja Hunsinger.
Wer an den Aktionen und Veranstaltungen der Landfrauen in Schopp teilnehmen will, ist herzlich eingeladen, mitzumachen. Informationen erteilt Silke Knoth unter der Telefonnummer 0176 40515890. Die kommenden Veranstaltungen werden rechtzeitig bekanntgegeben. ps

Autor:

Ralf Vester aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Rutschfeste Bodenaufkleber: "Die Folienritter“ aus Kaiserslautern können sich flexibel an diese Voraussetzungen anpassen und unterstützen ihre Kunden bei Bedarf rund um die Uhr.
2 Bilder

„Die Folienritter“ in Kaiserslautern in Zeiten der Coronakrise
Bodenaufkleber, Schutzscheiben, Masken und vieles mehr im Angebot

Kaiserslautern. Seit 20. April sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Läden bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern wieder geöffnet. Dies konnte allerdings zur Sicherheit aller vor der Coronavirus-Pandemie nur unter bestimmten Voraussetzungen erfolgen. Unbedingt vermieden werden soll ein erneuter Anstieg der Infektionen mit der Lungenkrankheit Covid-19. Durch das Tragen von Masken beim Einkaufen, die seit heute auch in Kaiserslautern verpflichtend ist, kann man sich und andere schützen.  Wie...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen