Radfahrerverein ROSALIA 1908 Hatzenbühl blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück
Bundesliga Fahrer und Behinderte auf Augenhöhe

Am Sonntag, den 02. Februar trafen sich der ROSALIA Hatzenbühl zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung im Vereinsheim des Kleintierzuchtvereins, das für wesentlich mehr Mitglieder Platz geboten hätte. Wie in vielen anderen Vereinen ist auch bei der ROSALIA die Tendenz zu erkennen, dass immer weniger Mitbürger bereit sind sich aktiv in ihren Verein einzubringen. Neben der reinen Anwesenheit bei der Versammlung spiegelt sich das auch in der Besetzung der Vereinsfunktionen wieder, obwohl Einzelne bereits mehr als eine Funktion bekleiden, bleiben Funktionen unbesetzt. Umso erfreulicher ist es dann, dass die Kernaktivität in Form des jährlichen Radrennens dennoch mit großer Einsatzbereitschaft aller Beteiligten und mit großem Erfolg durchgeführt wird.
Gottfried Müller, 1. Vorsitzender und Rennleiter in Personalunion, berichtet von dem erfolgreichen Abschluss des Rennens im vergangenen Jahr. 2019 wurden erstmals Menschen mit Behinderung in die Rennen integriert. Zwei Rennen am Samstag Nachmittag wurden von Herrn Dr. Gebhart, Staatssekretär im Gesundheitsministerium, gestartet, der auch die Siegerehrungen im Festzelt durchführte. Die Freude und Begeisterung der Teilnehmer war so enorm, dass dieses Angebot in diesem Jahr noch ausgeweitet wird.
Im Sommer letzten Jahres war im Rahmen des Bundesradsporttreffens ein Kontrollpunkt auch in Hatzenbühl, organisiert von dem Ehrenvorsitzenden Dieter Glöggler. An diesem Tag kamen über 900 Radfahrer aus ganz Deutschland nach Hatzenbühl in das Festzelt um sich ihren Kontrollstempel abzuholen und sich vor der Weiterfahrt ein wenig zu stärken. Für die außergewöhnliche Gastfreundschaft und die sehr gute Versorgung gab es von allen Seiten großes Lob.
Der einzige aktive Rennfahrer des ROSALIA, Christian Trauth, hat in der vergangenen Saison, die bis in den Januar 2020 reichte, an 40 Rennen in ganz Deutschland sehr erfolgreich teilgenommen. In der CycloCross Bundesliga errang er in der Klasse Master 3 den 23. Platz. Alle Anwesenden spendeten ihm begeistert Beifall und der Vorsitzende überreichte ihm in Anerkennung seiner Leistung einen Scheck.

Autor:

Michael Walter aus Kandel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
4 Bilder

Seriensieger der AUTO BILD-Leserumfrage im Autohaus Bellemann
Preis/Leistung - Dacia ist unschlagbar

Speyer. In der AUTO BILD Leserumfrage „Die besten Marken aller Klassen 2020“* erobert Dacia in der Kategorie „Preis/Leistung“ wieder mit großem Abstand den ersten Platz. Die Marke triumphiert mit Sandero, Logan MCV, Duster und Dokker in den jeweiligen Segmenten und erreicht mit deutlichem Vorsprung den Gesamtsieg in der Preis/Leistungs-Wertung. Das Fachmagazin urteilt: „Gut und günstig – Dacia ist sein Geld wert“. Für die fachkundigen AUTO BILD-Leser steht eindeutig fest: Dacia bietet das...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen